Es tuckerte und ratterte zum Auftakt des Ackerkonzerts des Musikvereins Ahausen, als die liebevoll hergerichteten Schlepper und Unimogs der Schlepperfreunde Uhldingen-Mühlhofen auf den Konzertacker an der Straße nach Ittendorf einfuhren.

Musste im vergangenen Jahr noch wegen Regens das Konzert um einen Tag verschoben werden, stimmte dieses Mal alles: tolles Wetter, zahlreiche Besucher, eine tolle Blumenwiese und jede Menge Blasmusik. Das Besucherinteresse war so groß, dass anfangs die Brötchen am Grillstand auszugehen drohten, was jedoch in Windeseile vom Ehrenvorsitzenden des ausrichtenden Fördervereins, Rudolf Ehinger, behoben werden konnte.

Bei schönstem Wetter fanden sich viele Besucher ein, um beim Ackerkonzert des Musikvereins Ahausen an der Blumenwiese dabei zu sein.
Bei schönstem Wetter fanden sich viele Besucher ein, um beim Ackerkonzert des Musikvereins Ahausen an der Blumenwiese dabei zu sein. | Bild: Jan Manuel Heß

Unter der Leitung von Martin Schmid unterhielten die Ahausener Musiker mit stimmigen Polkas und charmanten Gesangseinlagen. Steffi Sträßle begeisterte mit ihrem Gesang beim "Lady Gaga-Medley" und Diana Sterk und Timo Dietz boten ihrem lustigen Hit „I kenn di, von mein Handy“. Für den knalligen Höhepunkt sorgten Linda Schappeler und Leon Schmid mit ihrer "Luftballon-Polka".

Neben den historischen Schleppern gab es noch eine Riesenhüpfburg, die bei den kleinen Besuchern des Fests besonders gut ankam. Pia, Lina und Noah hüpften und tobten, was die Beine und Füße hergaben und so manch Vater durfte ein ums andere Mal seinen ihm entgegenspringenden Spross auffangen.