Weiterhin wirft der Blitzer in der Markdorfer Straße in Bermatingen seit seiner Errichtung im November 2016 Fragen auf – etwa die, ob er denn überhaupt in Betrieb ist? Auf Anfrage des SÜDKURIER bei der Gemeindeverwaltung Bermatingen verwies diese auf die Zuständigkeit des Landkreises. Dessen Pressesprecher Robert Schwarz konnte nicht sagen, ob der Blitzer derzeit aktiv sei.

Augenzeuge: Arbeiter haben ein Gerät eingesetzt

Ein Augenzeuge berichtete hingegen, die Blitzersäule sei aktiv. Er habe gesehen, wie Anfang der Woche Arbeiter ein Gerät in die Säule eingesetzt hätten. Der Landkreis Bodenseekreis hat nur eine begrenzte Anzahl an Messgeräten. Einige Blitzer, wie die beiden in Markdorf, sind ständig mit einem Gerät bestückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Geräte müssen durchgetauscht werden

Mit den übrigen Geräten werden im Wechsel sämtliche anderen Stationen im Landkreis ausgestattet. Im Mai 2017 hatte Rober Schwarz gesagt, man werde nicht bekannt geben, ab wann die Säule in Bermatingen erstmals mit einer Messeinheit bestückt wird.

Säule steht im Tempo-50-Bereich

In den vergangenen drei Jahren sorgte die Blitzersäule in der Gemeinde immer wieder für Neuigkeiten abseits ihres Messbetriebs. So verzögerte sich die Fertigstellung zunächst, da es Probleme bei der Stromversorgung gab. Im Juli vergangenen Jahres wurde die Tempo-30-Zone aufgehoben und seitdem gilt an der Stelle der Ortsdurchfahrt in Bermatingen, an der geblitzt wird, wieder Tempo 50.

Die Abgabe von Stimmen steht derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.