Bermatingen

Bodenseekreis
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Mit einem dreifachen Schnitt eröffneten (von links) die Bürgermeister Georg Riedmann (Markdorf) und Martin Rupp (Bermatingen) sowie Sylvia Westermann von der Tourismusgemeinschaft Gehrenberg-Bodensee unter den Augen von Apfelkönigin Julia Heimgartner (Mitte) und Apfelprinzessin Franziska Grundler die Apfelradlrunde. Cordula Rupp und Christiane Riedmann (im Hintergrund) radelten ebenso mit.
Bermatingen Der Weg ist frei für die Apfelradlrunde: Offizielle Eröffnung des neuen Radweges
Sekt und naturreiner Apfelsaft symbolisierten in etwa die offizielle Eröffnung des Apfelradlwegs rund um den Gehrenberg: Die spritz(ige)Tour war getrübt durch das nass-kalte Wetter, das besonders nachmittags Radler, Feiernde und Genießer überzog. Hartgesottene und treue Teilnehmer hielten aber fast den ganzen Tag durch.
Markdorf Warum die Markdorfer Tafel Geldspenden braucht
Ohne Zuschüsse für Fahrzeuge und Miete könnte die Tafel nicht arbeiten, sagt deren Leiter Günther Wieth. Zweieinhalb Tonnen Lebensmittel sammeln die ehrenamtlichen Mitarbeiter pro Woche ein, für rund 70 bis 80 bedürftige Markdorfer Familien.
Markdorf So will sich Markdorf künftig gegen Unwetter wappnen
2021 war auch ein Jahr der heftigen Unwetter. Auch in Markdorf und der Region wurden im Frühjahr und Sommer immer wieder Landstriche überschwemmt, Keller geflutet und Straßen unter Wasser gesetzt. Die Konsequenz: Kommunen brauchen dringend Starkregenkonzepte. In Markdorf arbeitet man bereits intensiv daran.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Bodenseekreis – mit der kostenlosen Morgen-Mail unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Bodenseekreis informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail mit Themen aus Friedrichshafen, aus Überlingen und Markdorf testen.
Markdorf Nächtlicher Brand verursacht Schaden in Höhe von 350.000 Euro an Haus und Wohnwagen in Markdorf
In den frühen Morgenstunden des Freitag kam es zu einem Brand in der Oberen Gallusstraße. Ein Einfamilienhaus und ein Wohnwagen standen in Flammen. Die Nachbarn mussten während der Löscharbeiten zur Sicherheit ihre Häuser verlassen. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.
Bei einem Brand eines Einfamilienhauses und eines Wohnwagens in der Oberen Gallusstraße wurden keine Bewohner verletzt.
Deggenhausertal Gegen den Trend: Im Deggenhausertal wird es weiterhin kommunale Corona-Tests geben
Die Gemeinde Deggenhausertal hält an ihrem Testangebot für Bürger fest: Der Betrieb des Testzentrums in der Alfons-Schmidmeister-Halle in Wittenhofen wurde nun bis auf weiteres verlängert. Für wie lange dies geplant ist und was die Gründe dafür sind, erläutert Bürgermeister Fabian Meschenmoser.
Während viele Gemeinden ihre Teststationen bereits geschlossen haben, bleibt die Corona-Teststation in der Alfons-Schmidmeister-Halle in Wittenhofen weiterhin geöffnet.
Deggenhausertal - Bermatingen Spannendes Derby endet mit 2:0-Heimsieg für den SV Deggenhausertal
Die Heimelf dominiert die Gäste aus Bermatingen und gewinnt zuhause mit 2:0. Boyadzhiev führt seine Mannschaft mit einem gefühlvollen Heber zum hochverdienten Sieg.
Dieter Koch, Trainer des SV Deggenhausertal.
Bermatingen Viel Bewegung und Bastelspaß in der Ferienspielstadt Bärenhausen
Auch wenn die Ferienspielstadt Bärenhausen wegen der Pandemie und dementsprechenden Vorschriften diesmal nur in abgespeckter Variante angeboten werden konnte, haben die Kleinen großen Spaß und auch ein gewisses Bärenhausen-Feeling kommt auf.
Marie (links) und Tiziana (rechts) sind zum ersten Mal als Leiterinnen im Eiinsatz. Hier helfen sie Natalie beim Vogelfutterhäuschen aus Tetrapacks.
Video Auf Streife mit der WaPo Bodensee: Was passiert an Deck des Polizeiboots "24" der Wasserschutzpolizei?
Bootskontrollen, Badeunfälle und Seenothilfe: Die Aufgaben der Wasserschutzpolizei am Bodensee sind anspruchsvoll und vielfältig. In dieser Video-Reportage begleiten wir Stephan Bacher und sein Team von der WaPo mit Kamera und Drohne auf Streife. Lernen Sie die Arbeit der Beamten, die für Sicherheit auf dem See sorgen, und den Menschen dahinter kennen.
Visual Story "Dann geht der Puls hoch und das Adrenalin steigt": Auf Bodensee-Streife mit Stephan Bacher von der Konstanzer Wasserschutzpolizei
Seit zwölf Jahren ist Stephan Bacher bei der Wasserschutzpolizei. Mit der Wahl seines Berufs erfüllte er sich einen Kindheitstraum. Der SÜDKURIER hat den Polizeihauptmeister auf Streife begleitet – und dabei unter anderem erfahren, wie der Litzelstettener bei hohen Wellen, Gewitter und Starkwind auf dem Bodensee die Nerven behält und warum er sich bei Taucheinsätzen vorstellt, dass er mit einem Bier am Lagerfeuer sitzt.
Seit 12 Jahren bei der Konstanzer Wasserschutzpolizei: Polizeihauptmeister Stephan Bacher.
Markdorf Jazz und Samba im Sommerregen: So war die Stimmung beim Auftritt der Florian Loebermann All Stars und Michael T. Ottos Bossa Projekt beim Markdorfer Kultursommer
Endlich wieder Open-Air-Konzerte: Die Florian Loebermann All Stars und Michael T. Ottos Bossa Projekt begeisterten das Publikum am Freitagabend beim Markdorfer Kultursommer. Hier gibt es Bilder und Videos von den Auftritten.
Der Marktplatz als Jazz-Arena: Die Florian Loebermann All Stars eröffneten den Abend; es wurde noch wesentlich voller.
Bermatingen Nuancen geben den Ausschlag: Gemeinderat berät über Sportplatz-Bebauung
Mit welchem Investor und Bauträger wird die Gemeinde den westlichen Teil des Sportplatzes „In der Breite“ überbauen? Diese Entscheidung mussten die Gemeinderäte fällen. Mit sechs zu vier Stimmen entschieden sie sich für die Sparkasse Bodensee mit BDS Universal Bau Konstanz.
Für die Überbauung des Sportplatzes mussten Investor und Bauträger gefunden werden. Der Gemeinderat hat sich mehrheitlich für die Sparkasse und einen Generalunternehmer entschieden.
Markdorf Der Markdorfer Thomas Jehle siegt in der "Küchenschlacht" und wird mit seinem breiten Schwäbisch Liebling des TV-Teams
Der Markdorfer Thomas Jehle hat die aktuelle Wochenstaffel der ZDF-Kochshow "Küchenschlacht" gewonnen. Jetzt tritt er im September in der „Champions Week“ an.
Hundert Prozent Einsatz am Herd im Fernsehstudio in Hamburg, aber es hat sich gelohnt: Der Markdorfer Thomas Jehle hat bei der ZDF-Küchenschlacht teilgenommen und gegen seine Mitkandidaten in der ersten Runde gewonnen.
Deggenhausertal Spielerisch zum Seepferdchen-Schwimmabzeichen: Im Aquatal in Wittenhofen geben in diesem Sommer die Kinder den Ton an
Über den Sommer können Kinder in den Hallenbädern Aquatal in Wittenhofen und in Uhldingen-Mühlhofen Schwimmkurse und das Seepferdchen-Abzeichen machen. Die Kurse seien restlos ausgebucht: „Mehr als doppelt so viele Anmeldungen als freie Plätze haben wir für beide Bäder bekommen“, sagt Badleiter Uwe Hamann. Für die Erwachsenen bleiben beide Hallenbäder daher in diesem Sommer geschlossen.
Spritzen und Toben hilft, die Angst vor dem Wasser zu verlieren (von links): Lennart Lesch, Emma Geng, Wanja Liebhardt, Jonathan Fischer, Noel Raban, Samuel Reichle, Franka Springer, Levi Kloß und Tobias Scheich haben ihren Spaß bei den Schwimmkursen im Aquatal.
Markdorf Wie die Unwetter im Juni die Markdorfer Feuerwehr in Atem gehalten haben
Starkregen, Überflutungen, stundenlange nächtliche Einsätze: Der Juni hatte es in sich. Bei mehreren Unwetterlagen war die Feuerwehr über Tage hinweg im Dauereinsatz. Wir haben Pressesprecher Martin Scheerer zu den vergangenen Wochen befragt. Er berichtet über die vergangenen Wochen und darüber, wie sich die Feuerwehrleute wappnen – auch gegen tragische Unglücke.
Ende Juni sorgten sintflutartige Regenfälle für zahlreiche Feuerwehreinsätze. In der Ravensburger Straße war über Nacht der Keller eines Wohn- und Geschäftshauses vollgelaufen. Rund 150 Quadratmeter Fläche waren überflutet. Um gegen solche Ereignisse künftig besser gewappnet zu sein, erarbeitet die Stadt derzeit ein Starkregenrisikomanagement.
Markdorf Vier Tage Kultursommer in Markdorf
Nach langer Zeit der kulturellen Abstinenz können sich die Markdorfer auf eine Veranstaltung der besonderen Art freuen: Vom 29. Juli bis 1. August unterhalten Musiker und Künstler aus unterschiedlichsten Stilrichtungen ihr Publikum auf dem Marktplatz – und das kostenfrei. Auch an einen Familientag haben die Organisatoren gedacht.
Jubelnde Menschen auf dem Marktplatz in Markdorf: Bei dem von den Agenturen See-Events und I‘m Entertainment organisierten DJ-Festival Anfang Juli durfte erstmals nach den langen Monaten des Corona-Lockdowns wieder getanzt und gefeiert werden – getestet und mit aufgeteilten Flächen für zusammengehörende Gruppen, zu denen auch die im Vordergrund des Bildes gehörte. Aus dieser Perspektive sind die Abstandsflächen schlecht zu erkennen. Sie wurden aber am Abend von Polizei und Ordnungsamt mehrfach kontrolliert und nicht beanstandet.
Markdorf Aktionsbündnis will Bürgerbegehren für neuen Bürgerentscheid zur Südumfahrung Markdorf starten
Der Gemeinderat hat am Dienstagabend den Antrag der Fraktionen von Umweltgruppe (UWG) und SPD für einen neuen Bürgerentscheid zur Südumfahrung abgelehnt. Nachdem Rat und Verwaltung somit keinen Bürgerentscheid in die Wege leiten werden, will dies nun das Bündnis der Südumfahrungs-Gegner tun.
Das Aktionsbündnis gegen die Südumfahrung, hier auf einem Archivbild vom Herbst vergangenen Jahres, will ein Bürgerbegehren starten, um damit doch noch einen neuen Bürgerentscheid zur Südumfahrung zu erreichen. Rudolf Artur, Fritz Käser, Markus Mock, Joachim Mutschler, Albin Ströbele, Bernd Caesar, Frieder Staerke und Jonas Alber (von links) hatten im Süden der Stadt Plakate gegen das Straßenbauvorhaben aufgestellt.
Markdorf Profi-Kontrabassist Jens Loh über seine Jugendjahre in Markdorf: "Wir jungen Jazzer waren damals wie Marsmenschen"
Jens Loh lebt als Profi-Kontrabassist mit seiner Familie in Stuttgart, aufgewachsen ist er in Markdorf – wohin er am 30. Juli zu einem Auftritt beim Open Air des Markdorfer Kultursommers zurückkehren wird. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER erzählt er über seine Jugendjahre, die damalige Jazz-Rock-Szene am Gehrenberg und auch über sein aktuelles Leben als Berufsmusiker – und wie er die existenziell schwierige Zeit in der Pandemie überstanden hat.
Jens Loh, Jazz-Kontrabassist aus Markdorf, packt zum Gespräch mit dem SÜDKURIER auf dem Marktplatz vor der Nikolaus-Kirche seinen Kontrabass aus. Am selben Abend hat er noch ein Konzert in Leutkirch, zuvor ist noch Zeit für einen Kaffee im „Zoldana“.
Salem Salemer Gemeinde-Bibliothek startet mit vielen Neuerungen durch
In der Rathausbibliothek tut sich nach der Corona-Pause eine Menge. Bibliotheksleiterin Anja Steppacher wartet mit Aktionen auf, die vom Lesespaß in den Sommerferien über eine vierwöchige Ausstellung zum Erdüberlastungs-Tag bis hin zu Steinbotschaften reichen.
Anja Steppacher freut sich, dass sie neben Büchern und Medien jetzt auch eine Bibliothek der Dinge im Angebot hat.
Markdorf So steht es um das schnelle Internet in Markdorf, Bermatingen und Oberteuringen: Wir haben die Übersicht bis in die kleinsten Weiler hinein
Unter den zehn Gemeinden im Zweckverband Breitband Bodenseekreis investieren Markdorf, Oberteuringen und Bermatingen zusammen rund 18,5 Millionen Euro, um auch die abgelegensten Höfe und Weiler mit modernstem Glasfasernetz zu versorgen. Der SÜDKURIER gibt einen Überblick über den aktuellen Sachstand.
Schnelles Glasfasernetz für die rund 30 Bewohner von Gangenweiler: Hier kooperieren Markdorf und Oberteuringen beim Ausbau.
Markdorf Wie ist Markdorf beim Hochwasser-Management aufgestellt?
Schlamm- und Gerölllawine hat beim letzten Unwetter große Schäden beim Wangener Hölzle angerichtet. Im Technischen Ausschuss kommt nun die Frage auf, wie die Stadt beim Hochwasser-Management aufgestellt ist.
Die Unwetter hinterlassen ihre Spuren: In Wangen musste dieses Bachbett erst wieder freigebaggert werden.
Markdorf/Bermatingen/Deggenhausertal/Oberteuringen Ferienspiele in den Sommerferien: Ein Überblick über die Angebote in Markdorf, Bermatingen, Deggenhausertal und Oberteuringen
Die großen Ferien stehen vor der Tür und für Kinder und Jugendliche in Markdorf und Umgebung wird es höchste Zeit, sich für die Teilnahme an einem Ferienprogramm anzumelden. Langeweile wird bei den Kindern angesichts der vielen abwechslungsreichen Angebote in den Ferien sicher nicht aufkommen.
Im vergangenen Jahr hat trotz der Corona-Lage bei den Markdorfer Ferienspielen alles funktioniert: Die Guppen sind unter sich geblieben, Kontakte mit den anderen wurden vermieden.
Markdorf Endlich wieder Musikprobe unter freiem Himmel: Sternstunden-Marsch statt Stille
Nach Monaten der Stille darf der Musikverein Riedheim endlich wieder gemeinsam musizieren. Der SÜDKURIER hat die Musiker bei einer ihrer ersten Freiluft-Proben auf dem Hof der Familie Roth begleitet.
Sie haben die Waldhörner fest im Griff (von links): Die Musiker Jürgen Waibel, Max Nordmann, Florian Schneider-Wild und Christian Keller vom MV Riedheim bei der Probe im Hof der Familie Roth.
Landkreis & Umgebung
Überlingen Wenn der Blick in die Heimat von Grauen erfüllt ist: Afghanen singen und sprechen im Überlinger Kursaal über die Lage vor Ort
Gemeinsam mit der Diakonie hat die Flüchtlingshilfe Überlingen ein Benefizkonzert im Kursaal von Überlingen veranstaltet. Neben dem Musiker Shekib Mosadeq erzählte auch die junge Hamburgerin Mina Said in einer anschließenden Diskussionsrunde von der Situation ihrer Familie in Afghanistan.
Bereits 1998 hat Shekib Mosadeq begonnen, in Afghanistan Musik zu machen. Damals wie heute drohten Künstlern wie ihm harte Strafen unter der Taliban-Herrschaft.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Überlingen In Überlingen waren ausgefüllte Briefwahlunterlagen öffentlich zugängig. Was bedeutet das für die Bundestagswahl?
Der Briefkasten am Rathaus in Überlingen ist nicht sicher und war zumindest zeitweise zu voll. Ausgefüllte Briefwahlunterlagen könnten herausgefischt werden. Das Regierungspräsidium Tübingen erläuterte ganz eindeutig, was es jetzt von Oberbürgermeister Jan Zeitler erwartet. Der verwies gegenüber dem SÜDKURIER auf eine Kralle am Einwurfschlitz des Briefkastens, die eben so einen Fall verhindern solle.
Hier am für die Briefwahlumschläge vorgesehenen Briefkasten am Überlinger Rathaus kann man einfach hineingreifen. Am vergangenen Wochenende war der Kasten so voll, dass die Wahlumschläge bis fast an den Rand lagen. Hier handelt es sich um ein gestelltes Foto.
Überlingen Fünf Jahre nach dem Tod von Isabelle Kellenberger stellt sich ihre Familie weiter quälende Fragen: Was passierte wirklich im Juni 2016?
Die 28-jährige Isabelle Kellenberger aus Überlingen wurde 2016 tot am Bodenseeufer vor Goldbach aufgefunden. Ihre Familie ist nach wie vor von einem Gewaltverbrechen oder einem Unfall überzeugt. Die Staatsanwaltschaft spricht von einer ungeklärten Todesursache. Das Ermittlungsverfahren ist abgeschlossen, die Familie wünscht sich eine Wiederaufnahme.
Isabelles Familie gedenkt der verstorbenen Tochter und Schwester mit Bild und Kerze am Kachelofen in der Wohnstube. Ihre Gesichter sind gezeichnet vom Verlust, auch fünf Jahre nach dem Tod. „Wir finden keinen Frieden, weil wir nicht wissen, was mit Isabelle geschah“, sagt die Mutter. Von links: Die Eltern, Karl-Heinz Hulin und Claudia Kellenberger, und Schwester Fabienne Hulin.
Bodenseekreis Corona: Zwei weitere Todesfälle im Bodenseekreis
274 Corona-Infektionsfälle wurden am Montag im Bodenseekreis als akut eingestuft, das sind 14 weniger als vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt nach Angaben des Landesgesundheitsamts (LGA) zu Wochenbeginn bei 88,1.
Auf dem Bild vom 30.06.2020 hält eine Hand Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. (Symbolbild)