Bermatingen

Bodenseekreis
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Zum ersten Mal seit sieben Monaten trainiert die Tischtennisjugend des FC Kluftern wieder (von links): Paul Heske, Toni Mende, Carmen Heske, Carolin Grismar, Susann Stehli, Sandra Stehli und Simon Buck.
Markdorf Flexibilität und Engagement von Trainern und Übungsleitern macht Vereinssport in der Halle wieder möglich
Während Sport im Freien fast uneingeschränkt wieder möglich ist, gelten für den Hallensport weiterhin strengere Regeln. Eine Umfrage bei Sportvereinen aus Markdorf und Umgebung zeigt, dass viele Angebote trotz widriger Corona-Umstände jetzt wieder stattfinden. Das ist vor allem auf das große Engagement der Menschen, Trainer und Übungsleiter zurückzuführen.
Markdorf Das Herz schlägt Purzelbäume, wenn die Füße tanzen: Nach monatelanger Corona-Pause geht die Tanzfabrik Bodensee wieder an den Start
Endlich wieder... Wegen der Corona-Pandemie mussten Tänzer lange Monate die Füße stillhalten. Wie die Tänzer die lange Zeit des Tanzverbots empfunden haben und wie es ist, wieder loslegen zu können, haben wir in der Tanzfabrik Bodensee in Markdorf beim ersten Tanzkurs seit Beginn der Pandemie erfahren.
Deggenhausertal Baustart für neuen Kreisverkehr: Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Autenweiler und Grünwangen bis voraussichtlich 6. August
Parallel zu den Arbeiten am Kreisverkehr ist beabsichtigt, ein Teilstück der Kreisstraße¦7744 zwischen Autenweiler und Grünwangen auf einer Strecke von etwa 2,6 Kilometern zu sanieren.
An dieser Stelle, wo es links ins neue Baugebiet und rechts nach Wendlingen geht, entsteht der neue Kreisverkehr.
Markdorf Wie Markdorfer Kunstfreunde auf die Wiedereröffnung der Stadtgalerie reagieren
Endlich wieder! Bislang war die aktuelle Ausstellung nur online zu sehen. Doch der virtuelle Rundgang kann die direkte Begegnung mit Kunstwerken kaum ersetzen. Umso mehr freuen sich nun Besucher und auch die Verantwortlichen des Kunstvereins über das Ende des strengen Lockdowns.
Endlich ist die Stadtgalerie in der Markdorfer Ulrichstraße wieder fürs Publikum geöffnet.
Bermatingen Viele Stellen, wenig Bewerber: Unternehmen suchen Auszubildende
Jugendliche, die in diesem Jahr einen Ausbildungsplatz suchen, haben sehr gute Chancen. Es gibt viele freie Stellen auf dem Markt. Doch die Bewerbungen lassen auf sich warten, wie Unternehmer und Ausbilder aus der Region berichten. Die Corona-Pandemie hat ihre Spuren hinterlassen.
Die Auszubildenden Mustafa Dagdeviren (links) und Samuel Stengele haben ihre Ausbildung zum Industriemechaniker im vergangenen September mitten in der Corona-Pandemie begonnen.
Salem Stand-up-Paddeln ist am Schlosssee nicht mehr erlaubt. Daran liegt's
Die Gemeinde Salem hat das Paddeln auf Stand-up-Brettern auf dem Schlosssee untersagt. Dem Verbot, das seit dieser Badesaison gilt, liegen verschiedene Gründe zugrunde. Gemeindeverwaltung und DLRG begründen im SÜDKURIER-Gespräch die neue Regel.
Gleich drei Stand-up-Bretter auf einen Schlag. Sie wird man auf dem Schlosssee nicht mehr sehen. Ihre schiere Masse sowie Konflikte mit Badegästen und Fischern zwangen die Gemeindeverwaltung, das Stand-up-Paddeln am Schlosssee zu verbieten. Das Bild entstand im Sommer 2020.
Markdorf Sind Schnelltest-Termine in Markdorf Mangelware?
Zwar sinken die Inzidenzzahlen weiterhin und es gibt Lockerungen, doch für einen Gastronomiebesuch muss der Gast derzeit noch einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest vorlegen. Ist so ein Test spontan in Markdorf überhaupt möglich oder muss ein Besuch in einem Café oder Restaurant sorgfältig geplant sein?
Melanie Kessler (links) und Johanna von Schmidsfeld am Eröffnungstag des neuen Schnelltestzentrums im Gewerbegebiet Riedwiesen. Von 7 bis 10 Uhr werden hier werktags Corona-Tests angeboten.
Bermatingen Freiwillige Feuerwehr Bermatingen ist bald mit Digitalfunk unterwegs
Die Gemeinde stellt 25.000 Euro für die Beschaffung bereit. Der Funk ist dann nicht mehr abhörbar.
Die Freiwillige Feuerwehr Bermatingen, hier Ahausens Abteilungskommandant Jens Bühler, wird künftig digitalen Funk nutzen können.
Bermatingen-Ahausen Drei Investoren bewerben sich für Sportplatz-Bebauung
Wer darf die Grundstücke „In der Breite“, das Gelände des bisherigen Sportplatzes inklusive Vereinsheim, erwerben und bebauen? Derjenige, dessen Konzept am ehesten mit den Vorgaben der Gemeinde übereinstimmt. Wichtiger als der Erlös ist ihr dabei die Verwirklichung kommunaler Ziele: städtebauliche, strukturelle und soziale.
Noch wird auf dem Rasen Fußball gespielt, später soll er bebaut werden. Die Gemeinde muss sich nun für einen Investor entscheiden.
Deggenhausertal Zwischen Zuversicht und Zweifeln: Wie sich Gastgeber auf mögliche Lockerungen vorbereiten
Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner angibt, liegt im Bodenseekreis seit Tagen unter 100. Am Wochenende könnte die Notbremse gelockert werden. werden. Wie schätzen Ferienwohnungsvermieter und Anbieter von Freizeitaktivitäten im Deggenhausertal die Situation ein?
Christine Steidle (rechts) hat die Service-Station vom Speicher geholt, abgeschliffen und gebeizt. Andrea Hatzing (links) und Claudia Schmucker haben bei den Vorbereitungen für die Öffnung geholfen.
Bermatingen Corona: Komitee sagt Weinfest im September ab
Das Weinfest im September ist coronabedingt abgesagt. Schweren Herzens, so heißt es von der Gemeinde, wurde das in einer Videokonferenz des Weinfestkomitees von den Vertretern der Vereine einstimmig beschlossen. Die Durchführung im Herbst erscheine unter einigermaßen normalen Umständen auch mit den nun fortschreitenden Impfungen noch unmöglich. Alle Planungen und Anstrengungen konzentrieren sich nun auf das 49. Weinfest 2022.
Die Sehnsucht, gemeinsam zu feiern, ist groß. Aber das Bermatinger Weinfest, hier ein Bild aus Zeiten vor der Corona-Pandemie, wurde von den veranstaltenden Vereinen auch für 2021 abgesagt.
Markdorf Aktion für die Südumfahrung Markdorf mit Traktoren auf der Ortsdurchfahrt B 33
Verantwortliche der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung Markdorf haben eine Aktion mit Traktoren organisiert, um die Dringlichkeit der Ortsumfahrung zu demonstrieren. Die Oldtimer tuckerten an Christi Himmelfahrt zwischen 16 und 18 Uhr auf der Ortsdurchfahrt Bundesstraße 33.
Mehrere Traktoren sind an Christi Himmelfahrt zwischen 16 und 18 Uhr auf der Markdorfer Ortsdurchfahrt B 33 unterwegs. Eine Aktion der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung, überwacht und begleitet von der Polizei.
Markdorf Warum die Seelsorgeeinheit Markdorf das Thema sexualisierte Gewalt aufgreift
Die jüngsten Missbrauchsskandale belasten auch die Seelsorge vor Ort. Eine öffentliche Online-Veranstaltung zum Thema Prävention vor sexualisierter Gewalt will nun zeigen, was im Erzbistum und auch in unserer Region geschieht und welche Initiativen es künftig geben soll. Dafür werben Pfarrer Ulrich Hund und Diakon Werner Ströbele.
Der heilige Nikolaus gilt als Freund der Kinder. Aus der St.-Nikolaus-Pfarrei kam nun der Vorschlag, das Thema Prävention zu diskutieren.
Markdorf Was eine Bermatinger Tierfreundin gegen das Insekten-Sterben unternimmt
Bienen-Hotels sind nicht gleich Bienen-Hotels: Anita Frankes selbstgefertigte Nisthilfen laden zur Eiablage ein. Inzwischen ist in ihrem Garten bereits ein richtiges Insektenhotel entstanden. Wie es geht und wie man das nachmachen kann, erklärt die Bienenfreundin.
Anita Franke zeigt ihre selbstgebauten Nisthilfen für Wildbienen. Die Bermatingerin möchte damit ihren Beitrag gegen das Insektensterben leisten.
Bodenseekreis Jetzt wohnen die Ameisen in Bestlage: Wie Franz Gregetz ein Millionenvolk umsiedelt
Ein Millionenvolk umsiedeln? Kein Problem: Franz Gregetz bewältigt das ganz alleine und in einer überschaubaren Zeit. Der Mann aus Leutkirch/Allgäu sammelt im wahrsten Wortsinn „tonnenweise“ Ameisen ein und bringt sie an einen 800 Meter entfernten Ort, wo die emsigen Tierchen, die in der Natur eine wichtige Rolle erfüllen, weiterleben dürfen. Grund ist ein Radweg.
Franz Gregetz ist hartgesotten. Die Bisse der Ameisen und ihre Säure hält der Ameisenheger, der derzeit in Ahausen eine Kolonie umsiedelt, lässig aus.
Markdorf Deutschklausur mit Corona-Maske und Selbsttest: So haben die Abiturprüfungen 2021 in Markdorf begonnen
Für 18 Gymnasiasten begann am Dienstag die heiße Prüfungsphase. Getestete und ungetestete Schüler schrieben ihre Klausuren dabei in getrennten Räumen. Wer sich testen lassen wollte, konnte dies am Sonntag tun – in der Schule. Sechs der 18 Abiturienten nahmen das Angebot wahr.
17 BZM-Gymnasiasten haben in der BZM-Turnhalle in Markdorf ihre erste Abitur-Klausur geschrieben. Das Fach Deutsch machte am Dienstag den Auftakt.
Bermatingen So nutzt der Verein Kulturkessel die coronabedingte Zwangspause
Kulturveranstaltungen können im Kulturkessel Bermatingen in der Corona-Pandemie schon lange nicht mehr stattfinden. Doch der Vorstand des Vereins beschloss, die Hände nicht in den Schoß zu legen: Stattdessen nutzen die Mitglieder die Zwangspause, um die Räume grundlegen zu renovieren. Und sie hoffen darauf, dass das Open-Air-Kino im Sommer stattfinden kann.
Ganzer Einsatz: Reinhold Hug schlägt den Putz im Kulturkessel-Keller in Bermatingen ab. Die Corona-Maske schützt doppelt: vor Viren und Feinstaub.
Bermatingen Neues Wohnquartier in Ahausen wächst: Im Juli ziehen die ersten Eigentümer ein
Auf dem Gelände der Oberen Mühle in Ahausen hat sich beim Bau des neuen Wohnquartiers – dem Mühlbachquartier – in den vergangenen Monaten viel getan. Der erste Bauabschnitt mit zwei Häusern ist so gut wie abgeschlossen, der zweite Bauabschnitt ist im vollen Gang, Mitte Mai beginnt der dritte Abschnitt.
Auf dem Areal in Ahausen nimmt das neue Wohnquartier immer mehr Form an. Hier entstehen sechs Häuser mit 36 Wohnungen.
Bermatingen/Bodenseekreis Auf Umwegen zum Wunschkind – so hat eine Familie aus Bermatingen die Adoption erlebt
Wer ein Kind adoptieren möchte, hat meist lange vergeblich auf ein eigenes Kind gehofft – und begibt sich in die nächste Spirale aus Warten und Ungewissheit. Die Anforderungen an Adoptionsbewerber sind hoch, die Zahl der vermittelten Kinder ist gering. Birgit und Daniel B. haben eine Adoptivtochter und blicken für den SÜDKURIER zurück auf ihre Geschichte.
Birgit und Daniel B. aus Bermatingen hatten wenig Hoffnung, dass sich ihr lang gehegter Kinderwunsch noch erfüllt – doch plötzlich ging alles ganz schnell: Ihre Adoptivtochter kam schon ein paar Tage nach dem erlösenden Anruf des Jugendamts zu ihnen.
Markdorf Jugendliche fiebern Eröffnung entgegen: Endspurt an der Trendsportanlage
Die Arbeiten an der modernisierten Anlage sind so gut wie abgeschlossen. Aus dem Bereich neben der Tennishalle ist ein attraktiver Erlebnisraum geworden – nicht nur die Skater werden an der Aufwertung des Areals ihre Freude haben.
Jugendbeauftragter Jan Münzer und Scooter-Fahrer Leo Wuttke tauschen sich über die neue Trendsportanlage aus und freuen sich darüber, dass die Aufenthaltsqualität des Areals gesteigert wurde.
Bermatingen-Ahausen Fridolin Müller ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Er war bekannt als das Gedächtnis der Region
Das Gedächtnis der Region nannte ihn der SÜDKURIER einmal. Jetzt ist Fridolin Müller, der nicht nur Ahausens Geschichte lebendig gehalten hat, 84-jährig gestorben. Mit ihm verliert die Gemeinde einen Menschen, der stets ein offenes Ohr und ein freundliches Wort für seine Mitbürger hatte, für alle und alles ein großes Herz, das am 13. April aufhörte zu schlagen.
Fridolin Müller, wie ihn jeder kennt: stets freundlich und zuvorkommend an der Kasse seines Ladens, den er vor acht Jahren seinem Sohn Gerold übergeben hat.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Solarstrom aus dem Obstgarten? Paneele anstelle von Hagelnetzen? Noch fehlt den Projektbeteiligten eine konkrete Förderzusage
Noch sind Solarmodule anstelle von Hagelnetzen über den Bäumen der Obstbauern im Bodenseekreis Zukunftsmusik. Aber das könnte sich bald ändern. Drei mögliche Standorte des Projekts „Agrofotovoltaik im Obstbau“ hat Peter Hauk, Minister für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz jüngst in Kressbronn, Meckenbeuren und Bavendorf besucht.
Über dieser Apfelplantage könnten bald Solarpaneele Energie erzeugen. Landwirtschaftsminister Peter Hauk (links) war zu Gast bei Landwirt Andreas Blaser, der einen von drei möglichen Pilotbetrieben in der Bodensee-Region betreibt.
Meersburg/Konstanz Mit den ersten Sonnenstrahlen: 110 Schwimmer wagen sich im Morgengrauen durch den Bodensee
Nach von Absagen geprägten Monaten konnten die Freischwimmer in diesem Jahr dank gesunkener Infektionszahlen deutlich früher als 2020 in die Wettbewerbssaison am Bodensee starten. Sieben Schwimmer starteten in Meersburg zu einer doppelten Seequerung, deutlich mehr Teilnehmer starteten von Konstanz aus in Richtung Meersburg. Los ging es noch vor Sonnenaufgang. Was treibt die Schwimmer an?
Der zweite Start des Tages erfolgt in Konstanz: Los geht‘s Richtung Meersburg.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Eriskirch Plötzlich nur noch Tempo 50 – so viele Fahrzeuge wurden zuletzt am B-31-Tunnel bei Eriskirch geblitzt
Die Höchstgeschwindigkeit am Mauernriedtunnel wurde für drei Wochen von 80 auf 50 Stundenkilometer reduziert. Begründet wurde dies mit einer defekten Sicherheitstechnik. Autofahrer kritisierten daraufhin, dass sie von der Änderung überrascht wurden und die Beschilderung unzureichend gewesen sei. Mehrere tausend Fahrzeuge wurden geblitzt.
Auf der B 31 wurde die Höchstgeschwindigkeit im Bereich des Mauernriedtunnels in der Zeit von 21. Mai bis 10. Juni von 80 auf 50 Stundenkilometer reduziert.
Markdorf SÜDKURIER-Podium zur Markdorfer Bürgermeisterwahl: So haben die Kandidaten die Werbetrommel für sich gerührt
Wofür stehen die Bürgermeisterkandidaten? Welche Ziele verfolgen sie für Markdorf? Um diese und weitere Fragen ging es bei der Podiumsveranstaltung des SÜDKURIER am Freitagabend im neu sanierten und umgebauten Markdorfer Bahnhof. Und natürlich wurden im Fragen-Express, moderiert von Redaktionsleiter Helmar Grupp und Redakteurin Stefanie Noßwitz, auch kommunalpolitische Reizthemen aufs Gleis gesetzt.
Zum SÜDKURIER-Podium sind die Bürgermeisterkandidaten (oben, von links:) Klaus Schultz, Markus Lauffer, (unten, von links:) Georg Riedmann und Alexander Kauderer ins Markdorfer Bahnhofsgebäude gekommen.