Überlingen Sportart Parkour erfährt immer mehr Zuspruch – Bodensee Parkour Competition in Überlingen

In Überlingen findet am 13. Mai die Bodensee Parkour Competition statt. Es ist die dritte Veranstaltung dieser Art binnen eines Jahres. Die Jugendlichen setzen sich so sehr für ihren Sport ein, dass sie die Organisation der Competition sogar selbst in die Hand genommen haben.

Vor fünf Jahren packte ihn die Begeisterung. Jonas Nußbaum spielte zu dieser Zeit noch Fußball. Doch für ihn gab es gute Gründe, zu einer anderen Sportart zu wechseln. Von einem Freund angesprochen, schaute er beim Überlinger Turnverein vorbei, um sich an Parkour zu üben – die Schreibweise mit „k“ ist korrekt.

Im Gegensatz zu dem „Parcour“, der einen Hindernislauf bezeichnet, definiert sich die Sportart als die Kunst des effektiven Fortbewegens. „Beim Fußball fehlte mir etwas die Individualität“, beschreibt Jonas Nußbaum, „jeder sagt einem, was man zu tun hat." Das ist bei Parkour anders. Es gibt ein feststehendes Szenario an Wänden, Barren in unterschiedlichen Höhen, Stangen und weiteren Objekten. Entgegen der vielfachen Erwartung wird kein Rundlauf gestartet. Vielmehr obliegt es jedem der Sportler selbst, sich innerhalb dieser Gegebenheiten auf verschiedenste Weise zu bewegen.

Julian Gröllich gehört wie Jonas Nußbaum ebenfalls zur sogenannten Community, die schlicht das Netzwerk all derer beschreibt, die in einem bestimmten Umkreis dieser Sportart nachgehen. Gemeinsam mit weiteren Freunden brachten sie den Stein ins Rollen, durch den heute organisiertes Parkour in Überlingen möglich ist.

„Ich habe auf Youtube und Facebook Videos davon gesehen“, erklärt Julian Gröllich, „dann fand ich es so interessant, dass ich selber machen wollte." Das war vor fünf Jahren. Die Community wurde immer größer. „Deswegen wollten wir für die Sportler eine Möglichkeit schaffen, sich zu präsentieren und weiter Werbung machen, um noch mehr Leute zu gewinnen“, ergänzt Jonas Nußbaum.

Schüler gehen auf Stadt zu

Der Weg führte zu Juan Diabuno vom Stadt-Jugendreferat. In Zusammenarbeit mit ihm fand im Mai 2017 die erste offizielle Parkour-Veranstaltung in Überlingen statt, die zu dieser Zeit noch „Contest“ genannt wurde. Denselben Namen trug sie auch noch bei der zweiten Auflage im Januar. Der Erfolg gab den Organisatoren recht: In der Kürze der Zeit stieg die Anzahl der Teilnehmer von 13 auf 22 und aus 50 Zuschauern wurden 80.

Am Sonntag, 13. Mai, findet die nächste Veranstaltung statt. Nun nennt sie sich Bodensee Parkour Competition, inhaltlich hat sich jedoch nichts geändert. „Wir hoffen darauf, dass wir die Teilnehmer- und Besucherzahlen nochmal steigern können“, meint Jonas Nußbaum, „doch wir sind da sehr optimistisch." Dies ließe die Anzahl der Vorab-Anmeldungen bereits erahnen.

Sport lebt vom Miteinander

Bei dem Wettbewerb selbst hat jeder Teilnehmer zum Vorführen eine Minute Zeit. Die Bewegungen legen sich die Sportler zumeist vor Ort am selben Tag zurecht. „Es gibt auch welche, die überlegen es sich ganz spontan, aber das ist nicht die Regel“, erklärt Julian Gröllich. Eine Jury bewertet die Teilnehmer in vier Kategorien. Die Rubriken Kreativität, Ausführung und Schwierigkeit sind selbsterklärend. Unter dem Punkt „Flow“ wird die Flüssigkeit der Bewegungen zusammengefasst. Nach Bildung einer Gesamtpunkzahl werden die ersten drei Plätze vergeben. Einen Sonderpreis gibt es für den besten Trick.

„Wir haben neben der Schwierigkeit noch drei weitere Kriterien ausgewählt, damit niemand etwas Halsbrecherisches übernimmt“, sagt Jonas Nußbaum. Den Wechsel vom Rasen in die Halle hat er übrigens nicht bereut, auch wenn Parkour klassischerweise ebenfalls unter freiem Himmel stattfindet. „Obwohl es als Wettbewerb aufgezogen ist, lebt der Sport von dem Miteinander. Wenn einem anderen etwas Tolles gelingt, freuen sich alle anderen auch.“

Competition

Die Bodensee Parkour Competition findet am Sonntag, 13. Mai, ab 13.30 Uhr in der Überlinger Wiestorhalle statt. Die Halle ist schon ab 10 Uhr geöffnet. Anmeldungen sind auch vor Ort möglich, das empfohlene Mindestalter beträgt 14 Jahre. Weitere Informationen sowie einer Skizze des Raums gibt es unter www.frb-freerun.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Überlingen
Überlingen-Nußdorf
Überlingen
Die besten Themen