Überlingen "Musical Pop Dance Academy" Überlingen qualifiziert für Bundesliga

Tänzerinnen und Tänzer vom Bodensee sind erfolgreich bei den "European Masters of Videoclip Dancing" in der Friedrich Ebert Halle in Ludwigshafen am Rhein.

Die "Big M’Squad-Crew", bestehend aus 15 Tänzerinnen und Tänzern zweier Showteams der Musicalschule Bodensee in Überlingen, holte sich nach ihrem Meisterschaftsdebüt im Mai in Österreich – wo sie auf Anhieb den 3. Platz bei den Adults und somit die direkte Qualifikation zu den European Masters ertanzt hatten – nun auch die Qualifikation zur Bundesliga der Videoclip Dancing Masters Series im März 2018 in Siegen. Das teilt die Musicalschule mit

In die Bundesliga werde nur noch die Tanzelite der "Videoclip Dancing Masters" eingeladen. Im Fall der European Masters am Wochenende die jeweils besten 16 Teams der einzelnen Alterskategorien. Dabei gebe es grundsätzlich keine Unterteilung in "Anfänger", "Fortgeschritten" oder "Profis" wie bei anderen Veranstaltern, erläutert die Schule, was einerseits motiviere mitzumachen, aber es andererseits auch schwierig mache zu bestehen, da wirklich nur die "Show" zähle und sich unter Umständen auch ein Anfänger- mit einem Profiteam messen müsse.

So spricht die Schule von einem "unglaublichen Erfolg", weil die Schülerinnen und Schüler der Musical Pop Dance Academy sich gegen professionelle Tänzerinnen und Tänzer und siebzehn meisterschaftserfahrene Crews aus Österreich, Deutschland und der Schweiz in der höchsten Alterskategorie hätten durchsetzen können. "Die BigM'Squad tanzte sich über eine Vorrunde und Platzierungsrunde gegen 30 weitere Teams über drei Runden bis ins Finale, belegte den tollen 13 Platz und holte sich so das Ticket zur Bundesliga 2018."

Die beiden Showteams bestehen jeweils aus talentierten Tänzerinnen und Tänzern im Alter von 14 bis 19 Jahren, die von ihrer Trainerin Uta Scharfegger in diese Teams eingeladen werden. So tanzen in diesen Teams Mädels und Jungs die teilweise schon seit acht Jahren Schüler der Schule sind und mehrmals die Woche Tanz-, Schauspiel und zum Teil auch Gesangsunterricht nehmen.

Eigens für die Internationale Videoclip Dancing Masters Series seien die beiden Showteams zu einer besonderen Formation zusammen geführt worden, der "Big M’Squad-Crew", um mit intensivem Training eine komplett neue Show auf die Beine zu stellen, erläutert die Schule weiter. "So eine aufwendige Show einzustudieren erfordert nicht nur Spaß am Tanzen, sondern vor allem Ehrgeiz und Hingabe jedes einzelnen Schülers und die Unterstützung der Eltern, die ihre Kinder auch an Wochenenden zum Training bringen und sich als Fans im Publikum die Hände wund klatschen“, sagt die Trainerin Uta Scharfegger voll Stolz.

Die Crew startete in der Königsklasse, den "Adults", der European Masters und habe das Publikum mit einer emotionsgeladenen Interpretation von „Mobbing“ in Schulen begeistert: "Es gibt immer einen „Außenseiter“ oder Jemanden, der sich nicht dazugehörig fühlt – zu einer Gruppe, einer Schulklasse, den Arbeitskollegen." Das Stück der Big M’Squad drehe sich um einen "Nerd", der von seinen Mitschülern gemobbt werde, bis er es nicht mehr aushält und sich lauthals – in der Show durch einen Schrei – Luft macht. Erst dann erkennen zumindest einige der „Mitschüler“ den Menschen in ihm und stellen sich ihm zur Seite. Hip Hop, House, Ballett, Partnering mit ausgefallenen Hebungen und Schauspiel hätten nicht nur das Publikum überzeugt, sondern auch die internationale Jury.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Überlingen
Überlingen
Bodenseekreis
Überlingen
Überlingen
Übelringen/Uhldingen-Mühlhofen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren