Salem Salemer Kleintierzüchter freuen sich über Erfolge

Zuwächse in der Jugendgruppe und drei Titel bei Deutschen Meisterschaften: Das ist nur ein Teil der erfolgreichen Bilanz des Kleintierzuchtvereins C544 Salem und Umgebung für das Jahr 2017.

Die Salemer Kleintierzüchter haben ein erfolgreiches Jahr 2017 hinter sich. Dietmar Bertsche, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins C544 Salem und Umgebung, resümierte bei der Hauptversammlung neben den unterschiedlichen Veranstaltungen, wie dem Frühlingsfest und der Lokalschau, auch die Mitgliedsveränderungen.

Ganz besonders freute er sich über die Zuwächse in der Jugendgruppe, die nun wieder aus 20 Kindern und Jugendlichen besteht, die sich für das Hobby Kleintierzucht interessieren, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Verein. Auch die Zuchtwarte, Joachim Scheel beim Geflügel und Roman Bertsche für die Sparte Kaninchen, konnten auf ein gelungenes Jahr zurückblicken. So berichtete letzterer über die überregionalen Erfolge der Kaninchenzüchter mit ihren Tieren: Dietmar Bertsche wurde mit seiner Kaninchenrasse Mecklenburger Schecken wildfarben-weiß Deutscher Meister auf der Bundeskaninchenschau in Leipzig. Jürgen Wolfensperger konnte auf derselben Ausstellung mit den Farbenzwergen rhönfarbig den Deutschen Vizemeistertitel erringen. Und Jungzüchterin Linda Finsterwald wurde auf der Landeskaninchenschau in Offenburg Baden-Württembergische Jugendmeisterin mit ihren Zwergwiddern siamesenfarbig gelb.

Vereinsmitglied und Landtagsabgeordneter Klaus Hoher leitete die Wahlen. Dabei gab es zwei Personalveränderungen. So übernimmt Nadine Alber die Leitung der Jugendgruppe von Manfred Huchler, neuer Kassenprüfer ist Andreas Wagner. Ein erfreulicher Tagesordnungspunkt seien auch die Ehrungen gewesen, teilt der Kleintierzuchtverein mit. Für zehnjährige Vereinszugehörigkeit wurden Thomas Finkbeiner, Harald Stolz sowie Andreas und Stefan Wagner geehrt. Andreas Baur, Ursula Zieger sowie Hans und Verena Haßlach sind seit 20 Jahren Mitglieder und für 30-jährige Mitgliedschaft konnten Bärbel Buser und Siegfried Martin geehrt werden. Abschließend wurde über einen Vereinsausflug mit den Zuchtfreunden vom Kleintierzuchtverein C73 Zizenhausen diskutiert. Ziel des mehrtägigen Trips ist der Besuch von Zuchtfreunden in Thüringen. Der Kleintierzuchtverein C544 Salem und Umgebung zähle zu den mitgliedstärksten und erfolgreichsten Kleintierzuchtvereinen Süddeutschlands, heißt es weiter. Neben der Freizeitbeschäftigung produzieren die Mitglieder auch Nahrungsmittel, wie zum Beispiel Eier für ihren eigenen Bedarf, und "tragen mit der Vermehrung ihrer Tiere zum Erhalt der genetischen Vielfalt bei Nutztieren bei". Informationen gibt es im Internet: www.klzv-salem.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Salem
Salem
Salem
Salem
Salem
Salem
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren