Salem Gewerbepark Salem wird zur Galerie

Die Künstlergruppe "Fundus Artifex" präsentiert sich ab Freitag und will regelmäßig ausstellen.

Der Gewerbepark Salem wird zur Galerie. Der Wirtschaftsstandort für mittelständische Technologie- und Beratungsunternehmen wird ab kommenden Freitag, 17. November, zum Präsentationsraum für das Netzwerk "Fundus Artifex", heißt es in einer Pressemitteilung. Insgesamt 13 Mitglieder, darunter Maler, Airbrusher, Objektkünstlerinnen und Kunsthandwerker aus dem Raum von Ravensburg bis zum Bodensee stellen im Rahmen des vorweihnachtlichen Adventsmarktes „Sternenzauber“ aus.

Vernissage ist am Freitag um 18 Uhr, danach ist die Gruppenausstellung montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Sie endet am 31. Januar. Die Moderation der Vernissage übernimmt der Europameister im Stegreifreden 2012, Martin Schuler, die Musik kommt vom Oboisten Friedrich Köck. Das genre-und grenzüberschreitende Künstlernetzwerk Fundus Artifex mit Sitz im bayerischen Tutzing wurde im Mai 2015 in Essen gegründet. Es vereint derzeit rund 150 bildende oder darstellende Künstler, Musiker und Schriftsteller in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich, die gemeinsame Aktionen organisieren.

Die "Künstlergruppe Ravensburg" zähle zu den umtriebigsten innerhalb von Fundus Artifex, eilt "Schieler Ignatzi Communications" weiter mit. Die Mitglieder betreiben derzeit vier Kunstschaufenster und kleine Ausstellungen. Der Abend solle den Auftakt für regelmäßige Kunstschauen im Foyer und in den Gängen des Gewerbeparks bilden.

Informationen im Internet: www.fx-kunst-ravensburg.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Salem
Salem
Salem
Salem
Salem
Salem
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren