Ravensburg "Ravensburg spielt": Buntes Treiben rund um den Marienplatz

Zum 29. Mal findet in Ravensburg am Wochenende 9. und 10. September das Spielefest "Ravensburg spielt" statt. Spielespaß an über 60 Stationen sowie ein vielfältiges Bühnenprogramm und originelle Aktionen sind garantiert.

Ravensburg – Zum 29. Mal wird am letzten Wochenende vor Schulbeginn die Spielestadt unter dem Motto "Komm, mach mit!" eröffnet. So kurz vor dem 30-jährigen Bestehen merkt Erster Bürgermeister Simon Blümcke stolz an: "Nicht viele Feste sind so alt wie 'Ravensburg spielt'." Dass die Spielestadt noch lange nicht der Geschichte angehört, zeigen die Besucherzahlen von rund 30 000 Menschen aus einem Einzugskreis von circa 50 Kilometern im Vorjahr.

Blümcke lobt am Spielefest nicht nur, dass es "facettenreich", sondern vor allem auch "einladend" ist. Sehr attraktiv gestalte sich die Spielestadt dadurch, dass viele Partner zusammenarbeiten und somit verschiedene Ideen einfließen können.

Franziska Eger vom Kulturamt versichert, dass das Konzept des Spielefests dasselbe bleibt. Viele der über 60 Spielstände seien schon seit vielen Jahren dabei und es gebe Leute, die bereits vor Festbeginn genau wissen, welchen Stand sie ansteuern werden. Eine Neuheit ist die Bemalung des Bauzauns vor der Marienplatz-Tiefgarage. Eine Künstlerin wird kreativen Köpfen dabei helfen, die Baustelle farbig zu gestalten. Schließlich ist es Eger noch wichtig, nicht nur den Sponsoren, sondern auch den rund 100 freiwilligen Helfern zu danken.

Franz Schwarzbauer, ebenfalls vom Kulturamt, schaut mit Spannung einem sportlichen Highlight entgegen. Beim Mannschaftsbiathlon auf dem südlichen Marienplatz tritt Ravensburg wieder gegen Weingarten an. Nach den letzten beiden Niederlagen hofft er auf einen Pokalsieg für Ravensburg.

Die Technischen Werke Schussental (TWS) sind langjähriger Sponsor der Spielestadt. Bei ihnen ist Surf-Spaß geboten und auch die gratis Trinkwasserbar hat wieder geöffnet. Linda Kranz, Mitarbeiterin der TWS, freut sich vor allem auf die Preisverleihung "TWS-Lokalhelden", ein Förderwettbewerb, der Projekte aus der Region unterstützt.

Auch die Kreissparkasse sponsert "Ravensburg spielt". An ihrem Sitz mitten auf dem Marienplatz lädt die Bank mit einer übergroßen Dartscheibe und Klettpfeilen zum Spiel ein. Weil die Warteschlangen in den vergangenen Jahren so groß waren, dienen Kinderschminken und eine Hüpfburg dem Zeitvertreib. Michael Gresens von der Kreissparkasse Ravensburg erklärt das Engagement für das Sponsoring folgendermaßen: "Wir begleiten junge Kunden und kleine und große Familien ihr Leben lang. Hier haben wir die Chance, etwas zurückzugeben."

Aushängeschild von "Ravensburg spielt" ist wieder der begehrte Mehli-Anhänger, der bereits jetzt in den Geschäften für 2 Euro erworben werden kann. Thomas Federspiel vom Wirtschaftsforum Pro Ravensburg (Wifo) schmunzelt, dass der Anhänger mittlerweile ein "Sammlerstück" geworden ist. Neu ist am Design für 2017 die gelbe Farbe des Anhängers sowie der Wasserball. Mit der Losnummer auf der Rückseite kann als Hauptpreis der Eintritt für eine Familie in die Wilhelma in Stuttgart gewonnen werden.

Der Schwerpunkt liegt jedoch auf den über 1000 verschiedenen Spielen, die an mehr als 60 Ständen gratis ausprobiert werden dürfen.

Die Spielestadt

Unter dem Motto "Komm, mach mit!" eröffnet Ravensburg am 9. und 10. September auf dem Marienplatz die Spielestadt "Ravensburg spielt". Geöffnet hat sie an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr, der Eintritt ist kostenlos. Offizieller Startschuss ist am Samstag um 12 Uhr durch Oberbürgermeister Daniel Rapp auf der Ravensburger Bühne. Über 60 Stationen bieten Spiele-Klassiker und Neuheiten an, während im Schwörsaal im Waaghaus das größte Puzzle der Welt mit über 40 000 Teilen zusammengesetzt wird. Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt Ravensburg. Programmauskünfte im Internet: www.ravensburg.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg/Stuttgart
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren