Ravensburg Polizeieinsätze: Frau muss in psychiatrische Einrichtung

Eine betrunkene Frau hat die Polizei am Samstag in Ravensburg mehrfach beschäftigt. Weil die Frau laut Polizeibericht Selbsttötungsabsichten bekundete, wurde die 27-Jährige in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Eine 27-Jährige bereitete dem Polizeirevier Ravensburg am Samstag viel Arbeit. Zunächst wurde die Frau auffällig, als sie ihr Fahrzeug in betrunkenem Zustand im Parkhaus Untertor abstellte. Ein Alcomattest habe einen Wert von 1,72 Promille ergeben. Danach wollte die Dame in suizidaler Absicht vom Parkhaus in die Tiefe springen. Bei der Rückfahrt zum Polizeirevier sei die 27-Jährige zunehmend aggressiv gegenüber den Beamten geworden und habe die Polizisten massiv beleidigt.

Außerdem wurden im Auto der Frau mehrere Kleidungsstücke aufgefunden, die die 27-Jährige zuvor in einer nahegelegenen Boutique gestohlen hatte.

Wegen der geäußerten Selbsttötungsabsichten wurde die Frau in das ZfP Südwürttemberg gebracht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Ravensburg -
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Ravensburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren