Nachrichten aus Ravensburg

Der neue Eingangsbereich der Oberschwaben-Klinik St. Elisabeth in Ravensburg war der Rahmen der Einweihung. Er verbindet alle vier Neubauten.

15.09.2017 | Ravensburg

Zweiter Bauabschnitt der Klinik St. Elisabeth eingeweiht

136 Millionen Euro sind im zweiten Bauschnitt zur Umstrukturierung der Oberschwabenklinik in Ravensburg verbaut worden. Landessozialminister Manfred Lucha weihte den neuen Gebäudeabschnitt am Freitag ein. Er forderte jetzt Investitionen in die Mitarbeiter am Standort: Die Mitarbeiter brauchten einen sicheren und auskömmlichen Arbeitsplatz, forderte er.
Thomas Dörr, Präsident des Landgerichts Ravensburg, freut sich über zwei zusätzliche Richterstellen.

15.09.2017 | Ravensburg

Neue Stellen am Landgericht Ravensburg

Zwei neue Richterstellen hat das Landgericht Ravensburg zugeteilt bekommen, beide sind schon besetzt. Ausgeschrieben ist noch die Stelle des Vorsitzenden Richters der 1. Großen Strafkammer. Jürgen Hutterer geht Ende Oktober in Pension. Als sein Nachfolger wird Stefan Maier, derzeit Vorsitzender der 2. Strafkammer, gehandelt. Der Präsident des Landgerichts, Thomas Dörr, sieht jedoch auch Probleme auf den Landgerichtsbezirk zukommen. Es fehlt massiv am Nachwuchs in der Rechtspflege.

28.08.2017 | Ravensburg

24-Jähriger sitzt nach Messerattacke in Haft

Die Staatsanwaltschaft Ravensburg und die Polizei ermitteln gegen einen 24-Jährigen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Dem Mann wird vorgeworfen, er habe einen 20-Jährigen in Ravensburg mit einem Messer angegriffen und am Hals verletzt, wie aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz hervorgeht.

14.08.2017 | Ravensburg

Mordangeklagter verletzt sich am Knie

Beim Fußballspielen im Gefängnis Hinzistobel hat sich ein Mann, der vor dem Landgericht Ravensburg wegen Mordes an seiner Ehefrau angeklagt ist, am Knie verletzt. Daher verweigerte der Angeklagte nach einer Verhandlungspause die weitere Teilnahme am Prozess. Ein Arzt soll jetzt schnellstmöglich klären, ob der Mann "verhandlungs- und transportfähig" ist.
ARCHIV

27.07.2017 | Ravensburg

Richter setzt Frist im Mordprozess

Nach 21 Verhandlungstagen scheint die Geduld der Ersten Schwurgerichtskammer am Landgericht Ravensburg erschöpft: Im Prozess gegen einen 46-jährigen Mann, dem die Ermordung der Ehefrau mit vorgetäuschtem Suizid im Juli 2016 vorgeworfen wird, setzte Richter Jürgen Hutterer dem Angeklagten und seinem Verteidiger Hans Bense (Stuttgart) eine Frist bis zum 9. August zur Stellung neuer Beweisanträge.
Gewalt unter Jugendlichen (Symbolbild).

27.07.2017 | Ravensburg

Mehrere Brüche im Gesicht: 17-Jähriger schlägt junge Frau krankenhausreif

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 17-Jährigen, der in der Nacht zum Donnerstag eine junge Frau derart malträtiert hat, dass diese stationär im Krankenhaus behandelt werden muss. Dies geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz hervor. Die malträtierte 18-Jährige erlitt mehrere Frakturen im Gesicht sowie Verletzungen am Hinterkopf.
Regiostars

Ihre Regiostars in Ravensburg