Neukirch Brand beim Ausräuchern von Hornissennest

Ein Mann wollte in Neukirch-Hinteressach/Bodenseekreis ein Hornissennest ausräuchern. Als sich deswegen ein Brand einer Dachgaube entwickelte, zog sich der Mann beim Erstickten der Flammen Brand- und Schnittwunden zu.

Mit Brand- und Schnittverletzungen wurde ein 56 Jahre alter Mann am Mittwoch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er hatte gegen 15.30 Uhr auf dem Dach eines Anwesens in Hinteressach ein Hornissennest ausräuchern wollen, worauf eine Dachgaube in Brand geriet. Der 56-Jährige konnte den Brand bis zum Eintreffen alarmierter Feuerwehrkräfte weitgehend mit seinen Händen und einem Besen löschen, zog sich hierbei aber die Verletzungen zu. Eine ältere Bewohnerin des Anwesens erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Neukirch
Neukirch
Neukirch
Neukirch/Bodenseekreis
Neukirch/Goppertsweiler
Neukirch
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren