Neukirch Autofahrer rammt großen Stein

Ein Hyundai-Fahrer ist bei Neukirch-Goppertsweiler von einer verschneiten Straße abgekommen. Laut Polizei hat der Fahrer einen rund ein Kubikmeter großen Stein so stark gerammt, dass dieser mehrere Meter weit geschoben wurde.

Der Unfall in der Nacht zum Mittwoch gegen 0.45 Uhr passiert. Ein 22-jähriger Hyundai-Fahrer ist auf der schneebedeckten Argenstraße in der Rechtskurve am Ortseingang von Goppertsweiler von der Fahrbahn abgekommen. Der Mann stieß mit dem Auto so stark gegen einen zirka ein Kubikmeter großen Findling, so dass der Stein mehrere Meter weit auf die Straße geschoben wurde. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf zirka 2000 Euro, den Schaden am Findling und am Untergrund auf rund 500 Euro. Ein Abschleppunternehmen barg den nicht mehr fahrbereiten Wagen und versetzte den Findling weg von der Straße.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Neukirch
Neukirch
Neukirch
Neukirch/Bodenseekreis
Neukirch/Goppertsweiler
Neukirch
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren