Meersburg Autofahrer stirbt am Steuer

Vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls ist ein 66-jähriger Autofahrer am Sonntag gegen 11.45 Uhr hinter dem Lenkrad seines Autos gestorben.

Laut Zeugenaussage fuhr er von der Mesmerstraße in die Kronenstraße, kam nach links von der Straße ab und fuhr etwa 100 Meter über ein Wiesengrundstück weiter. Hierbei beschleunigte das Auto, überfuhr Zäune und kam vor einer Hecke zum Stehen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte zeigte der Fahrer keine Lebenszeichen mehr. Die Polizei geht davon aus, dass er nicht als Folge des Unfalls starb. (shi)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Meersburg
Meersburg
Meersburg
Salem
Meersburg
Meersburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren