Meckenbeuren Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Kugel setzt aufs Miteinander

Elisabeth Kugel tritt gegen Amtsinhaber Andreas Schmid bei der Bürgermeisterwahl am 22. Oktober an. Im Gasthof Hirsch in Liebenau stellte sich die 46-Jährige den Fragen der Bürger. Große Themenbereiche waren Verkehr, Infrastruktur und Bautätigkeiten in der Gemeinde.

"Der Pfau schlägt sein Rad noch gar nicht", vergleicht Elisabeth Kugel die 51 Weiler und Ortsteile der Gemeinde Meckenbeuren mit den schillernden Federn des Fasanenvogels. Am 22. Oktober stehen die Wahlberechtigten vor der Frage, ob sie ihre Stimme dem Amtsinhaber Andreas Schmid geben oder ob sie in Meckenbeuren einen Wechsel wollen und für die Gegenkandidatin Elisabeth Kugel stimmen.

Die Sozialarbeiterin mit Ausbildungsschwerpunkt Verwaltung ist in Meckenbeuren keine Unbekannte. 1971 in Tettnang geboren und auf einem Bauernhof in Langenargen-Oberdorf aufgewachsen, brachte sie ihr beruflicher Werdegang vor 15 Jahren nach Meckenbeuren. In der kommunalen Jugendarbeit und in der Schulsozialarbeit konnte Elisabeth Kugel Einblicke in alltägliche Probleme der Menschen gewinnen und an deren Lösung mitarbeiten. Vor acht Jahren hat sie zudem ihren Wohnort nach Meckenbeuren verlegt, sodass sie das Gemeindeleben auch als Bürgerin kennt.

Sie habe sich reiflich überlegt, als Bürgermeisterin zu kandidieren. Ein Schritt, der viel Mut erforderte, aber in ihr angesichts des Wunsches, die Gemeinde mitzugestalten und den Zusammenhalt in den Ortsteilen zu stärken, gereift sei. Sie wolle ihre Fähigkeiten mit Herz und Verstand zum Wohle der Gemeinde einsetzen und dabei nahe an den Menschen sein.

Elisabeth Kugel bei ihrem Auftritt vor gut 100 Bürgern.
Elisabeth Kugel bei ihrem Auftritt vor gut 100 Bürgern. | Bild: Gudrun Schäfer-Burmeister

Gut hundert Interessierte folgten am Mittwochabend der Einladung in den Gasthof Hirsch in Liebenau, um ihre Wünsche und Anliegen zu formulieren und Kugel als Kandidatin kennenzulernen. "Die Frau hat Mut", wurde ihr vorab attestiert, aber welche Visionen sie für die Gemeinde habe und ob sie sich auch durchsetzen könne in der Arbeit mit dem Gemeinderat und der Verwaltung, beschäftigte die Zuhörer darüber hinaus.

In der gut einstündigen Frage- und Antwortrunde erwies sie sich als konstruktive Zuhörerin. Viele Anliegen drehten sich um Verkehr und Infrastruktur, Bautätigkeiten in der Gemeinde und dörflichen Charakter, schnelles Internet und öffentliche Verkehrsmittel, finanzielle Lage und Engagement der Gemeinde für die Belange der Bevölkerung. Der Ausbau des Bildungshauses wurde als Wunsch ebenso genannt wie die Einrichtung von öffentlichen Treffpunkten. Als großes, vordringliches Thema sehen die Bürger den raschen Bau der B-30-Umgehungsstraße "Westtrasse" und wollten von Kugel den aktuellen Stand wissen. Sie verwies auf die mit 75 Prozent mehrheitliche Zustimmung des Gemeinderats und die noch ausstehende Entscheidung des Regierungspräsidiums. An dieser Thematik zeichnete sich ab, was auch andere Anliegen zum Ausdruck brachten: Etliche Anwesende fühlen sich von der Gemeinde nicht nur schlecht informiert über den aktuellen Stand bezüglich der Ortsumfahrung.

Als "Verzögerer und Verhinderer" wurde die Verwaltung bezeichnet und die Aussage "Wir warten darauf, dass die Einstellung der Gemeinde sich ändert" ist auch auf den Umgang mit "Schweinereien an Containerstandorten", die Beleuchtung von Radwegen, Kontrollen von Geschwindigkeitsbegrenzungen und die architektonische Gestaltung der Gemeinde bezogen.

Kugel nahm jedes Anliegen auf und bewies in ihren Antworten aktuelle Kenntnisse der Sachverhalte. Sie setzt auf Kommunikation und betont Werte wie Freundlichkeit, Offenheit, Ehrlichkeit und die gemeinsame Suche nach Lösungen. Auf die Frage nach ihrem Durchsetzungsvermögen antwortet sie: "Es muss kein Donnerwetter sein, es geht auch anders."

 

Wahlkampftermine

Samstag, 7. Oktober: Ab 18 Uhr ist Elisabeth Kugel beim Jugendevent für etwa 16- bis 30-Jährige im TSV-Heim in Meckenbeuren.

Mittwoch, 11. Oktober: Offizielle öffentliche Vorstellung der Kandidaten ab 19 Uhr in der Humpishalle in Brochenzell.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Meckenbeuren
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren