Markdorf Singen besiegt den Berufs-Stress

Markdorfer Gospelchor mit guter musikalischer Entwicklung.

Singen hilft in allen Lebenslagen. Davon ist der Vorsitzende des Markdorfer Gospelchors, Reinhard Nedela, überzeugt. Bei der Mitgliederversammlung berichtete er von den psychischen Belastungen, unter denen die Mitarbeiter großer Unternehmen der Telekommunikations-Branche in Frankreich leiden. Seitdem sie aus den Chefetagen betrieblichen Chorgesang verordnet bekamen, gingen nicht nur viele Krankheitssymptome zurück, sogar die seit Monaten beobachtete Suizid-Welle habe aufgehalten werden können, so Nedela bei seiner Begrüßung der Gospelsänger im „Adler“.

Anders als die Angestellten im linksrheinischen Nachbarland ernteten die Sänger am Mittwochabend erst einmal viel Lob. Das kam von Hansjörg Walter, dem Chorleiter. Der würdigte das Engagement seiner Sänger. Er gab den Zuspruch weiter, den er wiederholt und aus ganz unterschiedlichen Quellen für den Gesang der Gospelfreunde erfahren hatte. Als „absolut positiv“ beschrieb er die musikalische Seite des Chors. Das Niveau sei hoch, habe sich stetig weiterentwickelt und werde sich auch noch weiter entfalten – solange alle so „mit an einem Strang ziehen wie bisher“. Aber ein paar kritische Töne zum Probenbesuch konnte sich Walter dann doch nicht verkneifen. Mit der Qualität, vor allem aber mit der Quantität der einstudierten Lieder wachse auch die Mitverantwortung jedes Einzelnen, damit das Repertoire ständig präsent bleibe.

Dass das Repertoire des Gospelchors in der Öffentlichkeit gut ankommt, das zeigen die zahlreichen Auftritte bei Festen, Feiern und Konzerten. Die Sängerinnen und Sänger werden regelmäßig zu Hochzeiten und Konfirmations-Jubiläen gebucht. Hinzu kommen besondere Anlässe in Unternehmen. Und immer wieder würde die Vierstimmigkeit sowie die instrumentelle Begleitung durch Schlagzeug und Bass die Zuhörer begeistern, versicherte der Chorleiter.

50 Mitglieder zählt der erst 2006 offiziell in die Öffentlichkeit getretene Gospelchor. Seit 2000 treffen sich die Gospelsänger. Sechs Mitglieder wurden für ihr zehnjähriges Chor-Jubiläum ausgezeichnet (siehe Infokasten). Zuvor hatte Reinhard Nedela im Rahmen der Vorstandsmitteilungen berichtet, dass zwei Spenden über 3007 und 1254 Euro, die durch Benefizkonzerte für wohltätige Zwecke eingenommen wurden, unterdessen gut angekommen seien bei einem Kinderhilfsprojekt in Kalkutta und der Kinderstiftung Bodensee.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Markdorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren