Nachrichten aus Markdorf

Die Neubürger von Markdorf lernten bei der Stadtführung mit Walter Hutter (Mitte) die Geschichte ihrer neuen Heimat kennen.

20.04.2018 | Markdorf

Markdorf heißt seine Neubürger willkommen

Bürgermeister Georg Riedmann hat fast 20 Neubürger von Markdorf bei einem Empfang im Bürgersaal willkommen geheißen. Bei einer Stadtführung mit Walter Hutter lernte die Zugezogenen die Geschichte ihrer neuen Heimat kennen. Anschließend stellten sich Vereine und das Mehrgenerationenhaus vor.
Sind nicht nur zum Sightseeing in Markdorf, sondern durften auch am Unterricht teilnehmen: Austauschschüler aus Frankreich mit ihrer Lehrerin Sophie Markowitz sowie den beiden BZM-Lehrkräften Martina Becker und Claudia Maginot.

20.04.2018 | Markdorf

Schüleraustausch als Antrieb zum Sprachenlernen

Das Gymnasium am Bildungszentrum Markdorf bietet für die Klassenstufen 8 bis 10 sechs verschiedene Austauschprogramme an. Derzeit sind spanische und französische Schülergruppen zu Besuch in Markdorf. Die Markdorfer Schüler haben dann die Gelegenheit, ihre Austauschpartner in deren Heimat zu besuchen.

19.04.2018 | Markdorf

Aus Sicherungsverwahrung entlassener Gewalttäter schlägt wieder zu

Ein mehrfach vorbestrafter 59-jähriger Mann aus Markdorf muss sich seit gestern vor dem Landgericht Konstanz verantworten. Der unter Führungsaufsicht stehende Gewalttäter soll nach der Entlassung aus der Sicherungsverwahrung zwischen April und Juli 2017 mehrfach gegen gerichtliche Weisungen verstoßen haben. Zudem soll er im Alkoholrausch einen Mann verprügelt, sich seiner Festnahme widersetzt und Polizeibeamte übel beleidig haben.
Der alte und neue Vorstand des Hockeyclubs Markdorf: (von links) stellvertretender Vorsitzender Uwe Griesmeier, Sportwart Gert Faller, Jugendwart Simon Glökler, Schiedsrichterobmann Markus Schmid, Kassierer Andreas Fietzek und (vorn, Mitte) Vorsitzender Oliver Haas.

17.04.2018 | Markdorf

Hockeyclub hofft auf Kunstrasen bei Platzsanierung

Fünf Mannschaften sind im Spielbetrieb des Hockeyclubs Markdorf gemeldet; an sieben Tagen pro Woche wird trainiert. Jetzt fürchten die Hockeyspieler um ihre Trainingsstätten. Denn die Halle, in der sie im Winter spielen, wird Ende des Jahres ein Jahr lang saniert und der Kunstrasenplatz wird erneuert. Hier hofft der Verein, dass der Platz wieder mit einem Kunstrasen versehen wird, der hockeytauglich ist.
Regiostars

Ihre Regiostars in Markdorf