Langenargen/Eriskirch Verkehrsunfall: Nach Karambolage drei Menschen verletzt

Ein Autofahrer hat einen Verkehrsunfall mit drei Verletzten sowie rund 10 000 Euro Sachschaden verursacht. Laut Polizeibericht hat sich der Unfall am Samstag gegen Mittag auf der Bundesstraße 31 zwischen Langenargen-Oberdorf und Eriskirch ereignet.

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag gegen 11.40 Uhr auf der B 31 zwischen Langenargen-Oberdorf und Eriskirch ereignet hat, sind mehrere Menschen verletzt worden, wie die Polizei mitteilt. Der Sachschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Ein 22-jähriger Audi-Fahrer war auf der Bundesstraße 31 aus Richtung Lindau kommend in Richtung Friedrichshafen unterwegs. Der 22-Jährige sei mit dem Audi aus Unachtsamkeit gegen einen verkehrsbedingt haltenden Ford geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford gegen einen stehenden Skoda geschleudert. Alle drei Insassen im Ford erlitten leichte Verletzungen, berichtet die Polizei.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Langenargen
Friedrichshafen
Langenargen
Langenargen
Langenargen
Langenargen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren