Langenargen Hochkarätige Musiker bei den Schlosskonzerten

Die Reihe von Peter Vogel im Schloss Montfort wird auch im Herbst weitergeführt.

Wie schon 2016 wird die Sommersaison im Schloss Langenargen um drei weitere Konzerte bis zum Jahresschluss erweitert. Auch in den Wintermonaten wolle man hochwertige Kultur anbieten, betont Kulturamtsleiter Frank Jost. Ein Blick ins Programm lässt für die drei Konzerte einige Höhepunkte erwarten.

Auf verschiedenen Säulen ruht die jahrzehntelange erfolgreiche Arbeit des Künstlerischen Leiters Peter Vogel. Immer wieder gelingt es ihm – auch weil er als aktiver Pianist selbst tätig ist – aus einem umfangreichen Netzwerk Musiker für ein besonderes Projekt zu begeistern. So werden Andrej Bielow (Violine) und Alexey Stadler (Violoncello) zusammen mit Özgür Aydin (Klavier) beim ersten Konzert am Donnerstag, 9. November, als Trio auftreten. Speziell für dieses Konzert einstudiert, präsentieren sie zwei epochale Werke von Franz Schubert: das Klaviertrio Nr. 1 in B-Dur und das Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur. Vogel verspricht sich eine erfrischende, von viel Freude am gemeinsamen Musizieren geprägte Aufführung. Vielleicht gelingt es den drei Künstlern wie bei ihrem ersten Auftritt beim „Konstanzer Musikfestival“ dieses Jahres beim Publikum höchste Begeisterung zu wecken. Jeder Einzelne hat bei seinem Solo-Auftritt in der Sommersaison in Langenargen viel Applaus erhalten.

Eine weitere Säule der Arbeit von Peter Vogel sind die Förderprogramme wie das „Klavierfestival junger Meister“ oder der ZF-Musikpreis. Claire Huangci ist ein Kind dieser Hilfestellungen und in der Bodenseeregion deshalb bestens bekannt. Nun steht sie am Übergang vom jugendlichen „Wunderkind“ zur erwachsenen Pianistin, die sich im weltweit großen Feld hervorragender Pianisten durchsetzen muss. Zuletzt war Huangci beim Kulturufer 2016 mit dem Programm ihrer Scarlatti-CD zu hören. In Langenargen steht mit den 24 Préludes, Andante spianato & Grand Polonaise unter anderem eine Auswahl ihrer neuen Chopin-CD auf dem Programm. Über einen vollen Saal am Donnerstag, 30. November, würde sich die ZF-Musikpreisträgerin 2012 sicher freuen. Zu diesen beiden „klassischen“ Konzerten gibt es wie gewohnt zuvor eine kurze Einführung.

Nach dem großen Erfolg der „Christmas Crackers“ im vergangenen Jahr gibt es nun am Sonntag, 10. Dezember, „Winter Crackers“. Der vom Bayrischen Rundfunk bekannte Sprecher Peter Veit wird launige und hintergründige Texte zur Winter- und Weihnachtszeit namhafter Autoren zum Besten geben. Peter Vogel wird am Klavier stimmungsvoll mit Eigenkompositionen und bekannten Weihnachtsliedern für die musikalische Umrahmung sorgen. Da das Konzert einen Schlusspunkt der „Bodenseeweihnacht“ in Langenargen mit Winterhafenfest und Weihnachtsmarkt setzt, beginnt es schon um 17 Uhr.

Karten für 35, 30 und 25 Euro (Schüler und Studenten 15 Euro) gibt es unter ticket.suedkurier.de und www.reservix.de sowie unter Telefon 08 00/99 91 77 und 0 75 43/93 30 92.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Langenargen
Langenargen
Langenargen
Langenargen
Langenargen -
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren