Kressbronn Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B31

Eine lebensgefährlich und eine leicht verletzte Person sowie rund 50.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am heutigen Dienstag gegen 03.00 Uhr auf der B 31 Höhe Kressbronn.

Eine 34-Jährige befuhr mit einem Ford die B31 in Fahrtrichtung Lindau, kam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und prallte frontal in die Sattelzugmaschine eines entgegenkommenden 33-Jährigen.

Durch die Kollision überschlug sich der Pkw und die Fahrerin wurde eingeklemmt.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Kressbronn befreite die Frau aus dem Unfallwagen, damit sie notärztlich behandelt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Während der Bergungsmaßnahmen des quer zur Fahrbahn stehenden Sattelzugs durch eine Spezialfirma, die aktuell noch andauern, ist die B 31 voll gesperrt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren