Kressbronn Verkehrsunfall: Mit Auto Leitplanke durchbrochen

Ein Autofahrer ist bei Kressbronn von der Bundesstraße 467 abgekommen und hat mit seinem Wagen eine Leitplanke durchbrochen.

Laut Polizeibericht hat sich der Verkehrsunfall in der Nacht zum Mittwoch auf der Landesstraße 334 bei Kressbronn ereignet. Ein 19-Jähriger war mit seinem Auto auf der Bundesstraße 467 in Richtung Kressbronn unterwegs und kam im Kreisverkehr in Höhe der Aral-Tankstelle aus unbekannter Ursache von der Straße ab.

Mit dem Wagen durchbrach der Autofahrer eine Leitplanke an der Ausfahrt zur Landesstraße 334 und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Sachschaden wird auf rund 9000 Euro geschätzt. Während der junge Mann und sein Mitfahrer unverletzt blieben, entstand am Auto wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 6000 Euro.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Kressbronn
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren