Kreis Ravensburg Bei Bewerbung getrickst? Berufungsprozess gegen Kurbetriebs-Chef von Bad Wurzach

Weil er bei seiner Bewerbung getrickst haben soll, muss sich der frühere Kurbetriebs-Chef der Stadt Bad Wurzach (Kreis Ravensburg) erneut vor Gericht verantworten.

Das Landgericht Ravensburg verhandelt ab Montag (9.00 Uhr) in einem Berufungsprozess gegen den 60-Jährigen. Zuvor hatte sich das Amtsgericht Wangen mit dem Fall befasst. Im April 2017 verurteilten die Richter den Mann unter anderem wegen Betruges und Missbrauchs von Titeln zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Angeklagte hatten gegen die Entscheidung Berufung eingelegt.

Der 60-Jährige soll fälschlicherweise behauptet haben, Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Diplompsychologe und Diplom-Kaufmann zu sein. Nach Zweifeln an seinen Angaben beschloss der Gemeinderat 2016 seine Entlassung. Im Prozess vor dem Amtsgericht Wangen hatte der Mann unter anderem die Fälschung mehrerer Urkunden eingeräumt - Zweifel an seiner fachlichen Kompetenz jedoch zurückgewiesen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Weingarten
Kreis Ravensburg/Altshausen
Bad Waldsee
Wangen
Bad Waldsee
Ravensburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren