Ravensburg Akten von Klinikpatienten landen in Ravensburg im Altpapier

Rund 100 Aktenmappen mit teilweise sensiblen Patienteninformationen hat ein Bürger in Ravensburg in einem Altpapiercontainer gefunden.

Sie wurden nicht ordnungsgemäß entsorgt. Dies sei ein gravierender Verstoß gegen den Datenschutz, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag und bestätigte einen Bericht der „Schwäbischen Zeitung“. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Akten stammten von einem früheren Kooperationspartner der Oberschwabenklinik (OSK), sagte ein Krankenhaussprecher. Die Hälfte der Aktendeckel sei leer gewesen. Der einstige Partner habe sie wohl nicht professionell vernichten lassen. Sie stammten nicht aus dem Archiv der Klinik. Die Akten wurden bereits am 4. Dezember in dem Container gefunden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Wangen
Baindt/Kreis Ravensburg
Waldburg
Waldburg
Waldburg
Kreis Ravensburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren