Nachrichten aus Immenstaad

Werner Lautenbach (links) spielt seit 30 Jahren die Gitarre bei der Jazznight und kann auch Heavy Metal. Bandleader Hartmut Heinzelmann und die ganze Bigband zogen mit.

22.04.2018 | Immenstaad

Viele Überraschungen zum 30. Geburtstag der Immenstaader Jazznight

Geht man bei herrlichem Sommerwetter im April abends in den Bürgersaal? Na klar, sagten viele Fans der Do X Memorial Bigband und wurden belohnt: Zur 30. Jazznight zog die Bigband alle Register und überzeugte in voller Stärke genauso wie in wechselnden kleinen Formationen. Dass es in den Reihen der Bigband sehr gute Solisten gibt, wussten die Fans, aber nicht unbedingt, dass auch ein sehr talentierter Komponist dabei ist.

In Baden-Württemberg ist kein Helikopter der Rettungsflieger mit Seilwinde stationiert – auch am Bodensee nicht.

06.04.2018 | Immenstaad

Warum der Rettungshubschrauber einer gekenterten Paddlerin nicht helfen konnte

(5)
Als eine Kajakfahrerin am Mittwoch kenterte und länger als eine halbe Stunde im Seewasser ausharrte, war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Doch direkt retten konnte er die stark unterkühlte Frau nicht. Denn über eine Seilwinde, mit der eine Wasserrettung möglich gewesen wäre, verfügt der DRF-Hubschrauber nicht. Der nächste Helikopter mit Seilwinde ist in St. Gallen stationiert.
An den dicken Pfosten, die die Netzte tragen, stehen die Rebstöcke noch. An den Pfählen dazwischen fand Martin Gomeringer nur noch Löcher im Boden vor.

27.03.2018 | Immenstaad

Dieb reißt 21 Rebstöcke aus

Bio-Landwirt Martin Gomeringer aus Immenstaad ist sauer: Am Wochenende hat ein Unbekannter 21 Rebstöcke der Tafeltraubensorte Sunny gestohlen, die Gomeringer vor drei Jahren gepflanzt hatte. Dieses Jahr hätte er die erste Vollernte einfahren können – der Schaden liegt bei rund 1500 Euro. Gomeringer vermutet, dass der Dieb es speziell auf diese Sorte abgesehen hatte und die Reben schon gepflanzt hat oder bald pflanzen wird. Er hat Anzeige erstattet.

14.03.2018 | Immenstaad

Motorradlärm nervt Immenstaader Grüne

(1)
Der Ortsvorstand der Partei Bündnis 90/Die Grünen fordert in einer Mail an das Bundesverkehrs- und Umweltministerium, gegen zu laute Motorräder vorzugehen. Man müsse dem unnötigen Lärm entgegenwirken, sonst seien sämtliche Lärmaktionspläne von Städten und Gemeinden obsolet.
Ideen entwickeln fürs HGV-Jubiläumswochenende (von links): Simone Reiser-Hiß, Heinz Plocher, Robert Dauwalter, Brita Schilt, Wolfgang Hiß, Marcus Heberle, Bürgermeister Johannes Henne und Bernd Hummernbrum.<sup></sup><sup></sup>

06.03.2018 | Immenstaad

Handels- und Gewerbeverein feiert groß am 23. und 24. Juni

Zu seinem 25-Jahr-Jubiläum plant der Immenstaader Handels- und Gewerbeverein (HGV) am 23. und 24. Juni ein großes Festwochenende, an dem Handel, Handwerk, Dienstleister und Gastronomie das große Spektrum zeigen wollen, das Immenstaad zu bieten hat. Mit vielen Attraktionen wollen sich die Betriebe bei ihren Kunden bedanken und neue Kunden gewinnen. In Zusammenarbeit mit seinen Medienpartnern SÜDKURIER und Seewoche gestaltet der HGV eine Broschüre, in der sich die örtlichen Betriebe vorstellen, sowie eine Homepage als "digitales Immenstaader Schaufenster".
Ein Wetterphänomen, möglicherweise ein Wirbelsturm, warf am 2.&nbsp;August 2017 zahlreiche Bäume an der Strandbadstraße um. Dieses Bild wurde um 4.12&nbsp;Uhr beim Kindergarten an der Strandbadstraße aufgenommen.

04.03.2018 | Immenstaad

Wetterextreme fordern die Feuerwehr

Die meisten Einsätze der Feuerwehr Immenstaad gingen 2017 auf das Konto von Starkregen und Stürmen. Kommandant Claus Mecking meinte bei der Hauptversammlung: "Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir es häufiger mit solchen Ausnahmesituationen zu tun haben werden." Ein neues Fahrzeug und neue Tauchpumpen, die auch von Laien bedient werden können, sollen die Wehr bei ihren Aufgaben unterstützen.
Regiostars

Ihre Regiostars in Immenstaad