Nachrichten aus Heiligenberg

Nach langer Diskussion und quasi in letzter Sekunde konnte die Auflösung des Kulturvereins "Musik und Kultur Heiligenberg" abgewendet werden. Einstimmig beschlossen die Mitglieder, den Verein weiterzuführen mit dem Ziel, ihn personell neu aufzustellen und Reformen anzustreben.<sup></sup><sup></sup>

22.11.2017 | Heiligenberg

Verein "Musik und Kultur" gibt sich noch eine Chance

Eigentlich wollte sich der Verein "Musik und Kultur Heiligenberg" auflösen. Für organisatorische Aufgaben gibt es zu wenige aktive Mitglieder, die Veranstaltungen, die der Verein organisierte, waren teils nur mager besucht. Bei einer außerordentlichen Versammlung, wo eigentlich die Auflösung beschlossen werden sollte, gab sich der Verein jetzt aber nochmals eine Chance.
Auf diesem noch freien Bauplatz an der Straße Am Bühl in Heiligenberg-Steigen soll ein weiteres Mehrfamilienhaus gleicher Kubatur wie das Haus rechts entstehen, allerdings mit sieben statt fünf Wohneinheiten. Bild: Bernhard Conrads

25.10.2017 | Heiligenberg

Gemeinde Heiligenberg muss Neubau akzeptieren

Eine Wohnungsbaugesellschaft plant in Steigen bei Heiligenberg einen Neubau. Das bereits genehmigte Baugesuch aus dem Jahr 2014 ist um zwei auf sieben Wohnungen aufgestockt worden. Außerdem hat die Gesellschaft das Baugrundstück geteilt, um noch einen weiteren Bauplatz zur Verfügung zu haben. Die Gemeinde stimmte dem geänderten Baugesuch zu, da für diesen Bereich ein Bebauungsplan fehlt. Es sei daher davon auszugehen, dass die übergeordnete Baurechtsbehörde die Baugenehmigung erteilen wird, auch wenn die Gemeinde diese verweigert.
Ihre Tennisschläger gegen Werkzeug getauscht haben Mitglieder des Tennisclubs Heiligenberg: (von links) Alfred Rock, Ralf Mayer, Hans Jagim, Robert Lauchert, Daniel Leppert, Robert Berger, Marc Elmer, Christian Fauler und Paul Lohmeyer. Bis Mai wird das 42&nbsp;Jahre alte Vereinsheim saniert. <em>Bild: Bernhard Conrads</em>

20.10.2017 | Heiligenberg

Tennisclub: Mitglieder sanieren Vereinsheim selbst

Das Vereinsheim des Tennisclubs Heiligenberg ist in die Jahre gekommen. Außerdem hat die Holzkonstruktion durch Schädlingsbefall gelitten. Jetzt sanieren die Mitglieder das Vereinsheim selbst. Der Aufwand ist jedoch deutlich größer als ursprünglich erwartet, da sich bei den ersten Arbeiten weiterer Sanierungsbedarf zeigte.
Regiostars

Ihre Regiostars in Heiligenberg