Nachrichten aus Friedrichshafen

In Baden-Württemberg ist kein Helikopter der Rettungsflieger mit Seilwinde stationiert – auch am Bodensee nicht.

06.04.2018 | Friedrichshafen/Immenstaad

Warum der Rettungshubschrauber einer gekenterten Paddlerin nicht helfen konnte

(5)
Als eine Kajakfahrerin am Mittwoch kenterte und länger als eine halbe Stunde im Seewasser ausharrte, war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Doch direkt retten konnte er die stark unterkühlte Frau nicht. Denn über eine Seilwinde, mit der eine Wasserrettung möglich gewesen wäre, verfügt der DRF-Hubschrauber nicht. Der nächste Helikopter mit Seilwinde ist in St. Gallen stationiert.
Der Zeppelin NT unter der arabischen Sonne? Noch nicht. ZLT hat allerdings Interesse an der Vermarktung in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

04.04.2018 | Friedrichshafen

Zeppelin NT: Es ist noch ein weiter Weg bis in die Emirate

Fliegt ein Zeppelin NT bald über der Wüste? Spekulationen über den Einsatz des Luftschiffs aus Friedrichshafen in den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es immer wieder. Die konkrete Ankündigung von "Spirit of the Emirates", ab November 2018 Zeppelin-Flüge anzubieten, wird allerdings von Hersteller Zeppelin-Luftschifftechnik dementiert. ZLT bestätigt lediglich Kontakte ohne Ergebnis.
Das Amtsgericht in Tettnang. <sup></sup>

03.04.2018 | Tettnang/Friedrichshafen

Drei Jahre Haft für Gewalt im Obdachlosenheim

Zu drei Jahren Freiheitsstrafe wurde gestern ein 26-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen vor dem Amtsgericht Tettnang verurteilt. Er hat im Januar 2017 einen damals 75-Jährigen im Friedrichshafener Obdachlosenheim bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und ein halbes Jahr später am selben Ort einen weiteren, damals 69-jährigen Mann mit einer vollen Konservendose ins Gesicht geschlagen.
Regiostars

Ihre Regiostars in Friedrichshafen