Friedrichshafen ZF-Fotogruppe stellt bis 25. Oktober Arbeiten us

Die Vernissage der ZF-Fotogruppe findet am 24. September mit den Künstlern im Graf-Zeppelin-Haus statt.

Mit Licht gestalten: Das ist seit 30 Jahren die Welt der kleinen ZF-Fotogruppe. Ganz groß sind die Fotos der 28 ehemaligen und Noch-Mitarbeiter von ZF, die den runden Geburtstag durch den Sucher betrachten. Bilder in brillanten Farben und in künstlerischem Schwarz-Weiß hängen vom 14. September bis zum 25. Oktober im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses. Eine Vernissage soll am 24. September vormittags für eine Begegnung von Künstlern und Betrachtern sorgen.

Noch ein Stück nach links, jetzt nach oben und gut. Die Kabel müssen hier her. "Bei uns hat jeder sein eigenes Thema, was er fotografiert", erklärt Vorsitzender Hans-Peter Conrad. Damit am Eröffnungstag alles perfekt inszeniert ist und der Besucher an Stellen überrascht wird, an denen er nicht damit rechnet, messen, nageln und schrauben die Männer am Detail. Wieder ist ein Rahmen an der hellen Pappwand. Da kann die Erfahrung des Vorsitzenden sicher helfen. Das älteste Vereinsmitglied ist 84 Jahre alt und ist noch mit dem Finger am Auslöser. Der Pensionär selbst ist noch nicht ganz so lange dabei, aber so manche schwierige Situation bei Ausstellungen hat er meistern müssen. Mit geschultem Auge schaut er an der Leiter hoch und merkt, dass ein Ende des transparenten Bilderhalters zu kurz ist. "Das muss höher", ruft er. Schon ist die in Aluminium gerahmte Landschaft von Georg Hesse im Lot. "Gut", lobt Conrad die Arbeit kurz und knapp.

Da ist Genauigkeit gefragt (von links) Karl-Heinz Fahr, Günther Hötger, Alfred Laukenmann und Hans-Peter Conrad.
Da ist Genauigkeit gefragt (von links) Karl-Heinz Fahr, Günther Hötger, Alfred Laukenmann und Hans-Peter Conrad. | Bild: Torsten Ernst

Blitzende Oldtimer sind die Leidenschaft von Edzard Franke. Vom noblen Engländer bis zu bekannten Autos mit Stern hat der Hobbyfotograf alle erfasst. Marco Varenkamp ist der Schwarz-weiß-Künstler der Truppe. Seine Stadt Friedrichshafen aus allen Blickwinkeln landen bei ihm auf dem Chip. Von Natur über Technik und Street-Art bis zum Porträt sprechen sie alle die Sprache ihres Fotokünstlers. Humor hat die ZF-Hobbygruppe und stellt auch ein Tier mit weißem Gebiss aus. Ein Schwan will sich im Park die Zähne putzen. "Große Überlegungen flossen in die Gemeinschaftsbilder. Was wollen wir da zeigen?", fragte sich auch der Vereinsvorsitzende. Alle sollen einbezogen werden und am Ende dahinter stehen. So ist die Wahl auf das Wetter in fünf Bildern gefallen.

Karl-Heinz Fahr behält beim Aufbau der Ausstellung den Überblick.
Karl-Heinz Fahr behält beim Aufbau der Ausstellung den Überblick. | Bild: Torsten Ernst

Mehr als 100 Bilder wollen aufgestellt sein. So viele möchten die Club-Mitglieder der Öffentlichkeit in der Olgastraße präsentieren. Mit Bildergrößen bis zu 45 Zentimetern wird es in manchem Wohnzimmer schon ganz schön eng. Die Geschichtchen und Geschichten, die dahinter stehen, sind manchmal kleiner, aber wichtiger als das Maßband. Die Vorfreude auf den Ausstellungsbeginn ist allen anzumerken. Viele Preise zeugen davon, dass sie gut mit dem Fotoapparat umgehen können. Unter den vorderen Plätzen bei Wettbewerben ist fast immer ein Vereinsmitglied der ZF-Fotogruppe. Erste Plätze, wie zuletzt in der Einzelwertung bei einem Tettnanger Wettbewerb, sorgen für viel Freude. Am wichtigsten ist der Truppe aber der Spaß am Fotografieren. Es ist auch mal ein Vierter rausgekommen, traurig darüber ist keiner. Die Liebe zur Fotografie hält jetzt schon seit 30 Jahren und sicher kommen noch einige dazu.

Ausstellung

  • Zwölf Fotografen der ZF-Fotogruppe zeigen ihre über 100 Bilder in Schwarz-Weiß und Farbe. Zu betrachten sind die Fotos im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses (GZH) in der Olgastraße 20 in Friedrichshafen. Alle Interessierten können sich die Bilder zu den Veranstaltungszeiten des GZH kostenlos ansehen. Zusätzlich an zwei Sonntagen Anfang Oktober, 1. und 8. Oktober von 14 bis 17 Uhr, gibt es die Möglichkeit, die Fotos der Gruppe zu sehen. Die Vernissage ist am Sonntag, 24. September, um 11 Uhr.
  • Die ausstellenden Fotografen der Häfler Gruppe sind Alfred Laukenmann, Edzard Franke, Paul Wöllhaff, Georg Hesse, Erhard Elsacker, Karl-Heinz Fahr, Marco Varenkamp, Werner Vonbach, Markus Zeller, Rudolf Kalthoff, Hans-Peter Conrad, Kurt Locher und Günther Hötger.
Informationen im Internet: www.fotogruppe-zf.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
ZF Friedrichshafen: ZF Friedrichshafen ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebs- und Fahrwerktechnik und zählt zu den drei größten Automobilzulieferern weltweit. Das Unternehmen gehört zu wichtigsten Arbeitgebern am Bodensee.

Alle Informationen zur neuen Unternehmenszentrale
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen -
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen-Kluftern
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren