Friedrichshafen Veronika Klimovits aus Berlin ist Miss Tuning 2014

Die neue Miss Tuning heißt Veronika Klimovits. Die 25-Jährige setzte sich am letzten Tag der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen gegen die übrigen Finalistinnen durch. Auf die Siegerin wartet in den kommenden Monaten unter anderem eine Reise nach Kenia, wo die Bilder für den Miss Tuning Kalender 2015 entstehen sollen.

Kurz nach der Wahl sitzt noch nicht alles. „Die Krone rutscht immer runter“, flüstert Veronika Klimovits dem Stylisten zu, während die neue Miss Tuning die ersten Interviews gibt. Kurz nachdem Vorgängerin Leonie Hagmeyer-Reyinger ihren Namen aus dem Siegerumschlag gezogen hat, befindet sich die 25-Jährige im Chaos. Alle möglichen Menschen wollen nun gratulieren, Fotos machen und mit ihr sprechen. Gekonnt lächelt die Berlinerin ihre Unsicherheit jedoch einfach weg.



Ganz so, wie sie es in der Stunde zuvor, während der Miss-Wahl auf der Tuning World Bodensee, auch gemacht hat. Im Finale der besten zwölf von insgesamt über 500 Bewerberinnen bekam Veronika Klimovits die meisten Stimmen, die mit den beiden Vorgängerinnen Leonie Hagemeyer-Reyinger und Katharina Kuhlmann, sowie Profi-Fotograf Max Seam kompetent besetzt war. Vor einem gleichermaßen begeisterten wie kritischen Publikum präsentierten sich die verbliebenen Mädels am letzten Tag der Messe in schicker Abendrobe, im knappen Bikini und sportlich im kurzen Rock.



Bei der Entscheidung wurde zunächst die drittplatzierte Viktoria Fischer, dann die zweitplatzierte Julia Oemler bekanntgegeben, die sich über 500 Euro beziehungsweise einen zweiwöchigen Urlaub auf Ibiza freuen dürfen. „Als mein Name nicht in den ersten beiden Umschlägen stand, wurde ich immer nervöser“, verrät Klimovits. Die Freude über den Sieg war dann umso größer.



Geht es nach ihren Konkurrenten, ist die Berlinerin, die derzeit eine Ausbildung zur Heilpraktikerin macht, die verdiente Siegerin. „Mich würde zwar interessieren, wie weit wir auseinander lagen. Aber Viktoria hat zu Recht gewonnen. Sie war von Anfang an meine Favoritin“, sagt die zweitplatzierte Julia Oemler, die mit der neuen Miss Tuning in den vergangenen Tagen ein Zimmer geteilt hat. Auch Viktoria Fischer zeigt sich als faire Verliererin. „Sie passt perfekt zum Titel. Sowohl von der Ausstrahlung als auch vom Körper“, sagt die Drittplatzierte.



Auf die neue Miss Tuning warten jetzt internationale Auftritte und als Höhepunkt ein Fotoshooting für den limitierten Miss-Tuning-Kalender in Kenia. Außerdem bekommt die frischgebackene Szene-Botschafterin für ein Jahr einen Skoda Rapid als Dienstwagen gestellt. „Im Moment fahre ich einen Mercedes C Coupe“, erzählt Klimovits. „Aber den tausche ich gerne gegen das neue Auto ein.“

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Tuning World Bodensee: Tuning World Bodensee 28. April bis 1. Mai 2017): Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene stehen im Mittelpunkt der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen. Hier finden Sie alle Informationen und Bilder.
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen-Kluftern
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren