Friedrichshafen "Landshut" bleibt Streitobjekt in Friedrichshafen - Heute kommt Außenminister Gabriel

Die 1977 von Terroristen entführte Lufthansa-Maschine "Landshut" wird zum Museumsobjekt in Friedrichshafen. Die Politik vor Ort tut sich damit schwer. Sigmar Gabriel besucht heute das Dornier-Museum.

Wenn Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) heute in Friedrichshafen landet, wird am Flughafen keine große Delegation der Stadt Friedrichshafen auf ihn warten. Das Auswärtige Amt und Oberbürgermeister Andreas Brand werden ihre Gespräche erst nach der Urlaubszeit fortsetzen, teilt die Stadt mit. Ein Besuch im Rathaus findet nicht statt. Dabei will Gabriel in Friedrichshafen im Dornier-Museum gemeinsam mit Museumsdirektor David Dornier vor die Presse treten und Fragen über die Rückholung, Restaurierung und Ausstellung der 1977 entführten Lufthansa-Maschine „Landshut“ beantworten. Während sich die Verantwortlichen des Dornier-Museums auf die Ankunft der geschichtsträchtigen Maschine freuen, waren sowohl OB Brand als auch die meisten Fraktionschefs zuletzt eher zurückhaltend in ihrer Begeisterung über das museumsreife Flugzeug. Ihnen fehlte der Bezug der Landshut zur Stadt. Andere Standorte wären passender gewesen und eine finanzielle Beteiligung der Stadt am Projekt halte man für nicht denkbar, hatten die Fraktionen nach Bekanntgabe des neuen Landshut-Standorts erklärt. 

Der Rathauschef hatte bereits Ende Juli im SÜDKURIER-Sommerinterview betont: „Jetzt gilt es, eine stimmige Präsentation für die Landshut zu finden, damit hier vor Ort ein bedeutsames Stück deutscher Geschichte vermittelt werden kann.“ Eine Unterstützung für das Landshut-Projekt durch die Zeppelin-Stiftung sei aus seiner Sicht „stiftungsrechtlich kritisch bis nicht zulässig“. Die Stadt sei an dem Landshut-Projekt nicht beteiligt. „Die Entscheidung, die Landshut nach Friedrichshafen zu holen, ist zwischen Dornier-Museum und Auswärtigem Amt abgestimmt worden“, hatte die Stadt zuletzt mitgeteilt.

Und Dieter Stauber, Fraktionsvorsitzender der SPD im Friedrichshafener Gemeinderat, wunderte sich, dass sich fast 40 Jahre lang niemand für das Flugzeug interessiert habe und es nun ganz wichtig sei.
 

Sigmar Gabriel wird gegen 11:30 gemeinsam mit Museumsdirektor David Dornier vor die Presse treten. Am Nachmittag wird er in Konstanz auf dem Münsterplatz erwartet. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Am Abend spricht Gabriel außerdem in Waldshut-Tiengen in der Stadthalle. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. 

 

.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Die "Landshut" kommt nach Friedrichshafen: Die "Landshut" wird in Friedrichshafen ausgestellt. Die 1977 von Terroristen entführte von und von der Spezialeinheit GSG-9 im somalischen Mogadischu befreite Boeing 737 soll im Dornier-Museum eine neue Heimat finden. Alle Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (2)
    Jetzt kommentieren