Friedrichshafen Geschenkumtausch meist kein Problem

Händler in Friedrichshafen zeigen sich kulant, wenn Weihnachtsgeschenke nicht gefallen. Nur bei Räumungsverkauf ist die Rückgabe oft nicht möglich.

Weihnachten ist gerade vorbei, da drängen sich die Menschen in der Häfler Innenstadt schon wieder in den Geschäften. Ihr Ziel nach den Feiertagen: Geschenke umtauschen. Ob der zu groß gekaufte Pulli oder die Tasche in der falschen Farbe zurückgegeben und gegen Ware im gleichen Wert oder eine Gutschrift ausgetauscht werden kann, hängt aber von der Kulanz des Händlers ab. Anders als beim Kauf im Internet hat der Kunde im Einzelhandel vor Ort nämlich kein gesetzlich festgelegtes Widerrufsrecht.

Händler in Friedrichshafen zeigen sich diesbezüglich sehr entgegenkommend. In vielen Geschäften können Kunden ihre Weihnachtsgeschenke bis zum 6. Januar gegen Vorlage des Kassenbons umtauschen. So auch im Modehaus Heka. "Generell ist der Umtausch zur Weihnachtszeit bei uns relativ unproblematisch. Wir wissen eben auch, dass manchmal die Farbe nicht gefällt oder die Größe nicht passt", sagt Stefan Zimmer, Inhaber des Modehauses, im Gespräch mit dem SÜDKURIER. Findet der Kunde nichts Passendes, werde ihm ein Gutschein über den jeweiligen Wert des Geschenkes ausgestellt. Allgemein falle das Thema Umtausch bei Zimmer jedoch nicht ins Gewicht. Der Geschäftsinhaber weiß: "Konsumenten machen sich viele Gedanken und fragen lieber einmal mehr nach, damit das Geschenk auch das richtige ist." Nach den Feiertagen stehe im Modehaus deswegen eher das Einlösen von Gutscheinen auf dem Programm, weniger der Umtausch.

Auch im Geschäft Leder Meid in der Karlstraße können Kunden Weihnachtsgeschenke bis zum Dreikönigstag umtauschen. "Viele unserer Käufer kommen von außerhalb. Deswegen machen wir hier eine Ausnahme und weichen von der sonst geltenden Regel von zehn Tagen Rückgaberecht ab", berichtet Inhaberin Marita Witan. Für einen Umtausch benötigt sie in manchen Fällen noch nicht einmal den Kassenbon: "Wir kennen einige unserer Kunden sehr gut, da klappt das auch ohne", sagt Witan und schmunzelt. Bereits am Mittwoch seien einige gekommen, um Geschenke umzutauschen. Besonders Handschuhe würden, so die Einzelhändlerin, stets zu klein oder zu groß gekauft. "Es war insgesamt ein nettes und entspanntes Umtauschen. Jeder hat sich sehr über das Geschenkte gefreut und nur die Größe oder Farbe hat nicht gepasst. Es ist schön zu sehen, wie die Menschen ihre Geschenke wertschätzen", sagt Witan.

Keine Veränderungen sind in der Buchhandlung Ravensbuch zu beobachten. Wie Filialleiterin Martina Kraus bestätigt, ist das Umtauschverhalten der Kunden über die Jahre hinweg gleich geblieben. "Selbstverständlich gibt es immer wieder Bücher, die doppelt gekauft werden. Im Großen und Ganzen informieren sich die Leute vorab aber sorgfältig und oft werden auch ganz bestimmte Titel gewünscht – da kann man dann nichts falsch machen", weiß Kraus. Die Buchhandlung hat keinen zeitlichen Rahmen festgelegt, in dem Bücher zurückgegeben werden können. "Solange nichts beschädigt ist, sind wir ziemlich kulant", sagt die Filialleiterin.

Nur sehr selten Gebrauch von Umtauschmöglichkeiten macht Passantin Gabriele Präkelt. "Ich bin mit meinen Geschenken sehr zufrieden, da muss ich nichts zurückgeben", sagt die Kornwestheimerin, die für einige Tage zu Besuch in Friedrichshafen ist. Wenn die Ware dann aber doch einmal nicht gefällt, wagt auch Präkelt den Schritt ins Geschäft.

Vom Umtausch ausgeschlossen sind häufig reduzierte Waren, also auch diejenigen, die im Räumungsverkauf in den Häfler Geschäften Marktkörble, Benetton, und Gabor. "Es ist klar, dass wir Reduziertes nicht umtauschen können", sagt Peter Biringer, der die Benetton-Filiale am Buchhornplatz noch bis zum 5. Januar mit seiner Frau Doreen führt. Auch die Ware von Irmgard Hirsch, Inhaberin Gabor, sind vom Umtausch ausgeschlossen. "Wir haben noch bis Ende Januar geöffnet und hoffen, dass bis dahin alles weg ist", so Hirsch. Die Nachfrage nach Weihnachten sei zufriedenstellend gewesen: "Ich kann mich wirklich nicht beschweren." Eine Ausnahme macht die Buchhandlung See-Verlag. Trotz Räumungsverkauf gilt hier bis Ende Januar Rückgaberecht. "Umtauschen ist bis zum letzten Verkaufstag möglich", sagt Inhaberin Uschi Kosemund. Allerdings habe sie damit noch nie große Probleme gehabt. "Wir kennen unsere Kunden schon lange und an sich wird bei uns sehr wenig umgetauscht."

Rechtliches

Ein Recht auf Umtausch gibt es nicht. Das teilt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart mit. Gerade bei einwandfreier Ware haben Kunden grundsätzlich keinen Anspruch auf Umtausch. Dass trotzdem zahlreiche Geschäfte gekaufte Waren zurücknehmen, ist reine Kulanz. Nimmt ein Einzelhändler vor Ort also die doppelte CD zurück, macht er das freiwillig und ist dazu nicht verpflichtet. Bei manch einem Händler gibt es für einen Umtausch bestimmte Voraussetzungen: Zum Beispiel kann festgelegt werden, dass die Ware nur in Originalverpackung, gegen Vorlage eines Kassenbons oder innerhalb einer Frist zurückgenommen wird. Dem Händler steht es ebenfalls frei, ob er dem Kunden den Kaufpreis auszahlt oder in Form eines gleichwertigen Gutscheins erstattet. Die Verbraucherzentrale rät in allen Fällen, den Kassenbon stets aufzubewahren – auch für spätere Reklamationen.

Wer mit einem Gutschein beschenkt wurde, muss darauf achten, wann die Frist zur Einlösung endet. In der Regel gilt eine Frist von drei Jahren. Wichtig: Die Zeitspanne endet immer erst am Schluss des Jahres, in dem der Gutschein erworben wurde. Ein Anspruch auf Auszahlung des Gutscheinbetrags gibt es nicht, so die Verbraucherzentrale. Ebenso wenig ein Recht darauf, den Gutscheinbetrag anteilig einzulösen. Allerdings darf der Gutschein weiterverschenkt werden. Daran ändert auch nicht der auf dem Gutschein eingetragene Name des ursprünglich Beschenkten. Der ausstellende Händler muss die Gutscheinleistung gegenüber der Person erbringen, die den Gutschein vorlegt. (lip)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren