Friedrichshafen Für Zeppelin-Festakt gibt's noch Restkarten

Aus Anlass des Jubiläums „175 Jahre Graf Zeppelin“ findet am Freitag, 29. November, ab 18 Uhr ein Festakt im Graf-Zeppelin-Haus statt. Laut Mitteilung aus der Stadtverwaltung gibt es noch einige wenige Gratiskarten.

Nach einem bislang abwechslungsreichen Jubiläumsjahr „175 Jahre Graf Zeppelin“ kommt mit einem Festakt am Freitag, 29. November, 18. Uhr, im Graf-Zeppelin-Haus das große Finale, heißt es in einer Miteilung der Stadtverwaltung. An der Vorverkaufskasse des GZH sowie im Rathaus gebe es noch wenige nummerierte Sitzplatzkarten, die kostenfrei abgeholt werden können. Mit dem Festakt erinnert die Stadt Friedrichshafen an den 175. Geburtstag des Grafen Ferdinand Graf von Zeppelin. Bürgerinnen und Bürger seien herzlich eingeladen.

Vortrag von Solar-Pionier

Höhepunkt des Abends sei der Vortrag des Solar-Pioniers Louis Palmer. Der Schweizer begann 2004 seine Vision in die Tat umzusetzen und baute ein solarbetriebenes Auto, ein „Solartaxi“. Zwischen 2007 und 2008 umrundete er die Welt, fuhr durch mehr als 40 Länder und legte mehr als 54 000 Kilometer zurück. 2009 wurde Palmer mit dem Europäischen Solarpreis ausgezeichnet. „Louis Palmer ist ein Visionär von heute. Sein Leben und sein Wirken weisen viele Parallelen zum Leben des Graf Zeppelin auf. Deshalb haben wir ihn für den Festabend eingeladen“, erklärt OB Andreas Brand. Wie Ferdinand Graf von Zeppelin damals lebe der Schweizer Solar-Pionier heute seine Vision von solarbetriebenen Autos.

Auftritt des Jugendtheaters

Das Jugendtheater Friedrichshafen spielt Szenen aus dem Leben des Grafen nach. Speziell für den Geburtstag des Grafen schrieb Franz Hoben ein Stück über die Zeppelin-Familie und den jungen Ferdinand. Janik Schwarz, Lukas Schüssler, Lavina Stauber und Nils Walser schlüpfen in die Rollen der Zeppelinkinder Ferdinand, Eberhard und Eugenia sowie den Hauslehrer Moser.Der gemischte Chor des Graf-Zeppelin-Gymnasiums unter Leitung von Christian Cöster tritt zu Ehren ihres Namensgebers beim Festakt auf. In einer kurzen Filmsequenz sind Kinder des Kinderhauses Wiggenhausen zu hören und zu sehen. Sie machen sich ihre Gedanken zum Grafen Zeppelin. Als musikalischer Höhepunkt des Abends führt das Stadtorchesters Friedrichshafen unter der Leitung von David Gilson den 3. Satz der Zeppelin-Sinfonie auf.

Podiumsdiskussion über Zeppelin

In einer Podiumsdiskussion greifen Oberbürgermeister Andreas Brand, Peter Gerstmann (Geschäftsführer der Zeppelin GmbH), Ursula Zeller (Leiterin des Zeppelin-Museums) und Fritz Günther (Zeppelin-Pilot und Flugbetriebsleiter bei der Deutschen Zeppelin Reederei) die Visionen des Grafen bis in die heutige Zeit auf. Umrahmt wird das etwa zweieinhalbstündige Programm von Auftritten des Fanfarenzugs „Graf Zeppelin“ und vom den „Count Zeppelin Highland Pipes & Drums“. Ein Stehempfang beschließt den Festabend.Wer beim Festakt dabei sein möchte, braucht eine Sitzplatzkarte. Die nummerierten Sitzplatzkarten können an der Vorverkaufskasse des Graf-Zeppelin-Hauses sowie an der Information im Rathaus am Adenauerplatz abgeholt werden. Jede Karte weist einen festen Sitzplatz zu. Nur wer im Besitz einer Karte ist, kann am Festakt teilnehmen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Fortaleza/Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren