Bodenseekreis Familie Neuhoff liebt die Berglandschaft an ihrer Garagenwand

Familie Neuhoff in Friedrichshafen ist gern in den Bergen zum Wandern unterwegs. Deshalb ziert eine Berglandschaft die Fassade über ihren Garagen. Wie es dazu kam, erzählen sie in der Serie "Wenn Häuser reden könnten".

Quer über zwei Garagen reicht das Fassadenbild von Familie Neuhoff im Wiggenhauser Weg 7 in Friedrichshafen. Es zeigt eine typische Berglandschaft. "Wir wandern gern und lieben die Berge. Als wir in Tirol die bemalten Häuser sahen, entschlossen wir uns, so etwas auch an unser Haus malen zu lassen", erinnert sich Lilia Neuhoff. "1999 wurde das Haus umgebaut und plötzlich hatten wir über den Garagen den passenden Fleck für ein schönes, großflächiges Gemälde", erinnert sie sich weiter. Ein Glückfall sei gewesen, dass sie mit dem Kunstmaler Uwe Wilfert aus Ailingen entfernt verwandt waren, der umgehend mit dem Auftrag "Verschönerung der Garage" betraut wurde.

Jürgen Neuhoff erzählt: "Wir wollten keine moderne Kunst, wo man nicht weiß, was oben und unten oder was es überhaupt ist." Das Ehepaar gab dem Kunstmaler als grobe Vorgaben eine Berglandschaft und einen Gebirgsbach mit Mühle. "Seine erste Skizze akzeptierten wir sofort", erinnert er sich. Das Bild selbst umriss Meister Wilfert erst grob an der Wand und malte es dann stückweise farbig aus.

Kleinigkeiten wie die Ziege und das Mädchen wurden während des Malens auf Wunsch der Kinder spontan eingefügt. "Die rote Mütze des Kindes war unserer Tochter ganz wichtig, die ist zum Farbtupfer des ganzen Bildes geworden", fällt Vater Neuhoff ein. Er findet nach wie vor, dass das Bild perfekt zum Stil des Hauses passt. Er kann es sogar mit geschlossenen Augen bis ins kleinste Detail beschreiben und weiß genau, wo der Fluss endet, wo die Ziege steht und das Mädel sitzt. Eine angedachte Parallele zum "Heidi-Film" verneint er aber, trotz der stimmigen Motive. Dass nach über 17 Jahren immer noch Leute stehen bleiben, um sich das Bild anzuschauen, freut die Neuhoffs. Dass allerdings eine Passantin einmal sofort das Massiv der Via Mala erkannt hat, amüsiert sie sehr.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren