Friedrichshafen Bayrisches Landei in der Großstadt: Martin Frank zeigt sein zweites Soloprogramm im Theater Atrium

Martin Frank zeigt am 20. Oktober im Theater Atrium, wie man in München mit Bauernregeln zurechtkommt.

Der 25-jährige Kabarettist Martin Frank zeigt im Theater Atrium in Friedrichshafen sein zweites Soloprogramm „Alles ein bisschen anders – Vom Land in d’ Stadt“, am Freitag, 20. Oktober, 20 Uhr.

Wer als Bauernsohn kein technisches Talent hat, hört irgendwann den Satz: Geh mit Gott, aber geh! Da wäre er jetzt: in München. Das Landei Martin Frank in der hektischen Großstadt. Da sind Integrationsprobleme vorprogrammiert. Vor allem, wenn man wie Martin von der Oma nach alten Bauernregeln erzogen wurde. Städtische Gepflogenheiten wie das Gerede von der unausgeglichenen Work-Life-Balance kann er nur schwer verstehen: Auf dem Bauernhof wird nicht gejammert, da wird gemacht, was gemacht werden muss.

Martin Frank, eigentlich Schauspielschüler mit Schwerpunkt Operngesang, wurde ausgezeichnet als Österreichs Jungkabarettist 2014 und mit dem Goldenen Stuttgarter Besen 2017. Er wuchs in Niederbayern auf einem Bauernhof auf.

Eintritt 18/16 Euro, Reservierung unter Telefon 0 75 41/3 17 26.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren