Friedrichshafen Angelika Drießen folgt Hannes Weber in den Gemeinderat

Weil der 38-Jährige Bäckermeister sein Mandat niederlegte, rückte Angelika Drießen nach.

Es war ein bewegender Beginn der gestrigen Gemeinderatssitzung. Denn der beliebte Stadtrat Hannes Weber verließ das Gremium, für ihn rückte Angelika Drießen nach, die schon in der vorvergangenen Legislaturperiode Stadträtin gewesen war. Eigentlich hätte Bernd Amann Nachrücker sein müssen, doch der verzichtet aus "wichtigen Gründen", wie Oberbürgermeister Andreas Brand erklärte.

Hannes Weber hatte ausdrücklich darum gebeten, dass der OB keine Abschiedsrede für ihn halten sollte. Der hielt sich nur halb daran, denn so ganz ohne Abschied gehe es eben nicht. "Ich respektiere Ihren Wunsch natürlich, obwohl das den Gepflogenheiten nicht entspricht", sagte er zu Beginn der Sitzung. "Aber ich kann es nicht lassen: ich danke Ihnen für Ihr Engagement, Sie waren streitbar und hörbar, wir werden Sie immer in Erinnerung behalten", sagte Brand mit Blick auf Weber und wünschte ihm und seiner Familie alles Gute.

Der wiederum bedankte sich beim Gemeinderat und seinen Wählern mit einer vorbereiten Rede. "Es hat mich stolz gemacht, im Gemeinderat sein zu dürfen. Gleichzeitig möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich aufhöre", sagte Weber. Er begründete seinen Schritt noch einmal ausführlich: "Seit ich das zweite Mal Vater geworden bin, ist mir einfach die Zeit ausgegangen, zuletzt hatte ich nur noch ein schlechtes Gewissen", erklärte der 38-Jährige. Er dankte seiner Fraktion, für die Aufmerksamkeit, obwohl er wohl manches Mal "wohl ein bisschen schnell für Euch" gewesen sei. Die größte Ehre sei es für ihn gewesen, dass er immer Aufmerksamkeit von der Fraktion bekommen habe, wenn er etwas zu sagen gehabt hätte.

Ein spezieller Dank ging an Ersten Bürgermeister Stefan Köhler, mit dem Weber im Technischen Ausschuss immer wieder verbale Scharmützel ausgefochten hatte. "Ich weiß, ich habe Ihrem Dezernat und Ihnen sicher viel Arbeit beschert. Aber wir beide haben gezeigt, dass wir trotz allem die Meinung des anderen respektieren. Sie werden mir fehlen", sagte Weber. Auch dem OB dankte er für seine besonnene Art, die Sitzungen zu führen. Der OB sei ihm ein Lehrmeister gewesen, bedankte sich Weber. Nach dem aufbrandenden Applaus des Gemeinderates verabschiedete sich Hannes Weber – nicht aber ohne anzumerken, dass er nur in die zweite Reihe treten werde.

Anschließend wurde Angelika Drießen vereidigt, die sich auf ihre neue alte Aufgabe freut. Sichtlich aufgeregt sprach sie OB Brand den Amtseid nach. Angelika Drießen ist nun mit Dagmar Hoehne die zweite Frau, die die Freien Wähler im Häfler Gemeinderat vertritt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Friedrichshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren