Nachrichten aus Friedrichshafen

Pastor Jan Lambers Baptisten-Gemeinde Friedrichshafen. Bild: privat

24.11.2017 | Friedrichshafen | Exklusiv

Kirche ist Jamaika

Was in Berlin gescheitert ist, funktioniert in der Kirche: Kirche ist Jamaika, weil Jesus angesichts der Unterschiedlichkeit unter den Menschen nicht ausgestiegen ist. Das sagt Pastor Jan Lambers von der Baptisten-Gemeinde Friedrichshafen.
Rund 19 000 Autos rollen täglich über die Friedrichstraße mitten durch die Stadt. Wolle man die Blechkarawane wirksam minimieren, müsse die Durchfahrt an Metz- und Karlstraße – wie im Verkehrsentwicklungsplan vorgeschlagen – gesperrt werden, meint der ADFC.

24.11.2017 | Friedrichshafen

Fahrrad-Club kritisiert "Kfz-Entwicklungsplan"

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club hält den für Friedrichshafen geplanten Verkehrsentwicklungsplan für zu schwach. Dieser soll im kommenden Jahr beschlossen werden. Die Kritik des ADFC: Die Ziele bis ins Jahr 2030 seien zu wenig ehrgeizig, es fehle eine "Bus-Offensive", der Anteil des "grünen" Verkehrs sei für die Zukunft zu niedrig angesetzt. Der ADFC wünscht sich in der Stadtverwaltung ein Amt für Mobilität, das für sämtliche Verkehrsfragen zuständig ist.

Der Streit zwischen der Narrenzunft Seegockel (links) und dem Seehasen-Fanfarenzug (rechts) ist beendet. Die "Roten" dürfen nun doch am traditionellen Friedrichshafener Narrensprung teilnehmen.

22.11.2017 | Friedrichshafen

Differenzen beigelegt: Seehasen-Fanfarenzug nimmt 2018 doch am Häfler Narrensprung teil

(3)
Die jüngsten Differenzen zwischen der Häfler Narrenzunft Seegockel und Seehasen-Fanfarenzug in Sachen Teilnahme am Friedrichshafener Narrensprung im Jahr 2018 sind beendet. Laut gemeinsamer Pressemitteilung der beiden Vereine wird der Seehasen-Fanfarenzug im kommenden Jahr wie üblich am Narrensprung teilnehmen.
Uwe Karsten aus Friedrichshafen-Ittenhausen betreibt eine der erfolgreichsten Gruppen im sozialen Netzwerk Facebook. Seine "Papa-Gruppe" hat innerhalb eines Jahres rund 18&nbsp;600 Mitglieder erreicht. Dort tauschen sich Väter in allen Lebenslagen aus. <em>Bild: Sabine </em><em>Wienrich</em>

21.11.2017 | Friedrichshafen

Dieser Mann ist ein Papa-Versteher

Uwe Karsten aus Friedrichshafen hat eine Vater-Community auf Facebook gegründet. Nach nunmehr rund einem Jahr zählt Gruppe 18 600 Mitglieder aus ganz Deutschland. Karsten will bis Jahresende die 20 000er-Marke knacken und 2018 ein großes Mitgliedertreffen organisieren.
Symbolbild

21.11.2017 | Friedrichshafen

42-Jähriger will Landratsamt erpressen und droht mit Sprengstoff

Ein Mann aus dem Bodenseekreis muss sich wegen versuchter räuberischer Erpressung verantworten. Dies geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz hervor. Der Mann forderte in einem Telefonat, dass das Jobcenter des Landratsamtes Bodenseekreis 2000 Euro auf sein Leistungskonto überweist und drohte mit Sprengstoff.
Karibik am Bodensee: Die Fraktionsvorsitzenden Gaby Lamparsky (FDP), Achim Brotzer (CDU) und Mathilde Gombert (Grüne) (v.l.) tauschen sich kurz vor der Gemeinderatssitzung am Montagnachmittag zu den aktuellen Entwicklungen in Berlin aus.

20.11.2017 | Friedrichshafen

Jamaika nervt die Bürger

Bei vielen Friedrichshafener Bürgern herrschen Katerstimmung und Unverständnis für den Abbruch der Sondierungsverhandlungen durch die FDP. Die Fraktionsvorsitzenden der drei Parteien im Häfler Gemeinderat bedauern den Abbruch der Sondierungen.
Regiostars

Ihre Regiostars in Friedrichshafen