Frickingen Musikreise nach Jamaika: Fünfte Altheimer Reggae-Nacht

Nach zwei Jahren Pause entführt die Reggae-Nacht wieder in ferne Länder, 100 Gäste lauschen der Musik im Lagerhäusle.

Nach zweijähriger Pause fand am Samstag die fünfte Altheimer Reggae-Nacht zum ersten Mal im dortigen Lagerhäusle statt. In rustikalem Ambiente wurde der Spätsommer mit karibischen Klängen gebührend verabschiedet. Veranstalter Benedikt Overhoff rechnete mit rund 100 Gästen. Seine Erwartungen wurden erfüllt, der Gastraum und die Tanzfläche waren prall gefüllt.

Von Reggae über Rap, Ska und Elektro Swing war an diesem Abend alles durch die Künstler Mellow Mark, "Der LOKK" und "Eli Benjoma & the Hotsteppers" vertreten. Wie auch in den vergangenen Jahren war der Echopreisträger Mellow Mark der prominenteste Künstler und sogenannte Headliner der Reggae-Nacht. Er freut sich „wieder in einer so schönen Atmosphäre auftreten zu dürfen und entspannte Reggae Vibes zu verbreiten“, wie er auf der Bühne sagte. Das gelang ihm mit seinen Songtexten auf Englisch, Spanisch und Deutsch. Besonders das Lied „Easy“ von seinem neuen Album „Nomade“ fand im Publikum großen Anklang und bewegte alle zum Tanzen. Das aufgeheizte Publikum übernahm anschließend die Band "Eli Benjoma & the Hotsteppers" mit einem feurigen Cocktail aus Reggae und Ska. Gefolgt von dem DJ "Der LOKK", der den Reggae-Klängen eine elektronische Dimension gab und so den Abend abrundete.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Frickingen
Frickingen
Frickingen
Frickingen
Frickingen
Frickingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren