Nachrichten aus Frickingen

<strong>Jannik Holstein, 9, aus Frickingen:</strong> "Ich fand das heute sehr schön. Ich gehe auch gerne zu Konzerten und mir hat das gestern auch gut gefallen. Ich spiele selbst F-Horn. Vielleicht werde ich ja mal ein Musiker."

07.02.2018 | Frickingen

Musiker Helmut Eisel und Erzählerin Kerstin Klaholz begeistern Schüler

Mit der Erzählerin Kerstin Klaholz ist Helmut Eisel, der Musiker mit der Klezmer-Klarinette, einen Tag nach dem Konzert "Naftule und die Bremer Stadtmusikanten" in der Graf-Burchard-Halle in die Frickinger Schule gekommen. Hier wurden die Beiden von den Schülern der Klassen drei und vier erwartet, die sichtlich viel Vergnügen mit den Tönen dieses Instrumentes hatten: Die Klarinette jammert, sie kann auch kreischen, quietschen oder lustig sein, kommentierten sie Eisels Spiel.

(Symbolbild)

30.11.2017 | Frickingen

Einbruch in Fußballer-Vereinsheim: Täter flieht ohne Beute

Ein unbekannter Täter ist zwischen Dienstag 22.30 Uhr und Mittwoch 13 Uhr in das HSM-Sportzentrum am Aubach an der Bruckfelder Straße in Frickingen eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, hebelte er dafür gewaltsam ein Fenster auf, dabei brachen der Fensterrahmen und die Scheibe. Alfred Keller, Abteilungsleiter Fußball beim betroffenen SpVgg F.A.L., schätzt den Schaden auf 1000 bis 1500 Euro.
Dodo Wartmann und Mathias Westburg verhalfen dem Buch "Wolfskind Traute" als Herausgeberin und Lektor zur Veröffentlichung.

17.11.2017 | Frickingen

Lilive übersetzt Buch ins Russische

Dodo Wartmann entdeckte vor einiger Zeit ein Manuskript im Internet. Darin erzählt Gertraud Groß ihre Lebensgeschichte. Sie wurde als Kind aus der ostpreußischen Heimat deportiert. Dodo Wartmann verlegte das Buch "Wolfskind Traute – Tatsachenbericht" über den Literaturverein Lilive und das Künstlerinnen-Netzwerk GAM-Y.
Den runden Geburtstag des Vereins feierten viele mit: (vorn, von rechts) Altbürgermeister und Mitinitiator Joachim Böttinger, Senator Josef Martin, Bürgermeisterstellvertreter Alfred Rock aus Heiligenberg und Bürgermeister Jürgen Stukle. Ganz rechts Gründungsmitglied Margot Pfleghar.

17.10.2017 | Frickingen

Verein Miteinander feiert zehnten Geburtstag

Seit zehn Jahren können die Mitglieder des Vereins Miteinander Bürgerselbsthilfe Frickingen Verein auf ehrenamtliche Hilfe rund ums Haus und auf weitere Dienstleistungen zählen. Ziel ist es, dass Menschen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld bleiben können. Das feierte der Verein mit einem Festakt im Benvenut-Stengele-Haus.
Regiostars

Ihre Regiostars in Frickingen