Nachrichten aus Eriskirch

"Alles hat seine Zeit": Die Steyler Missionsschwestern Almeta Deppler, Anna Christa Kaiser, Gertrud Bucher und Charlotte Irmler (von links) nehmen Abschied vom Theresienheim in Moos.

28.09.2017 | Eriskirch

Die letzten vier Steyler Missionsschwestern verlassen Moos

Vor fast 90 Jahren kam die Steyler Missionsschwestern nach Eriskirch und machten das St.-Theresien-Heim zu einem Erholungs- und Bildungshaus. Weil es an Nachwuchs mangelt, werden die letzten vier Schwestern jetzt Abschied nehmen und an andere Steyler Standorte gehen. Verabschiedet werden sie mit einem Gottesdienst am 1. Oktober um 14.30 Uhr, zu dem auch ehemalige Mitschwestern erwartet werden.
Peter Gaymann (links) führt im Gespräch mit Hans Sailer auf humorvolle Art in die Kunst des Cartoons ein.

26.06.2017 | Eriskirch -

Peter Gaymann bereitet tierisches Vergnügen

Der bekannte Cartoon-Zeichner Peter Gaymann ist bei der Eröffnung seiner Ausstellung "Tierisches und Menschliches" in Eriskirch anwesend. Er zeichnet vor Publikum, plaudert aus seinem Berufsleben und erklärt, wie er dem Schicksal entkam, sein Leben lang nur noch Hühner zu malen. Die Ausstellung in der Alten Schule läuft bis 3. September.

16.06.2017 | Eriskirch

Lippe blutig geschlagen

In Eriskirch kam es am Donnerstagmorgen zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer der Beteiligten musste mit einer stark blutenden Wunde ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.
Regiostars

Ihre Regiostars in Eriskirch