Deggenhausertal Trachten-Party und Frühschoppen beim Bockbierfest

Nach der Fasnet ist vor dem Bockbierfest, zumindest im Deggenhausertal. Die bunten Kostüme sind wieder in den Schränken verschwunden, dafür wurden jetzt Dirndl und Lederhosen wieder hervorgeholt. Schon seit Jahren ist die Trachten-Party des Sportvereins Deggenhausertal (SVD) in der Alfons-Schmidmeister-Halle in Wittenhofen der Stimmungsauftakt in die Festsaison im Tal.

Die Partyband "Die Albkracher" sorgte von Anfang an für grandiose Stimmung. Frei nach dem Motto "die Bänke sind zum Stehen da" wurde mitgesungen und -geklatscht. Felix Landolt aus Bermatingen, der mit Freunden und seiner Schwester Katharina gekommen ist, ist begeistert: "Echt eine super Stimmung hier, geile Musik und jede Menge nette Leute."

Matthias Radke (von links), Frank Hess, Tanja Zwerger und Claudia Radke hatten sichtlich ihren Spaß beim Frühschoppen am Sonntag.
Matthias Radke (von links), Frank Hess, Tanja Zwerger und Claudia Radke hatten sichtlich ihren Spaß beim Frühschoppen am Sonntag. | Bild: Jan Manuel Heß

Der Sonntagmorgen startete mit einem zünftigen Frühschoppen, musikalisch begleitet vom Musikverein Roggenbeuren. "Wir sind sehr zufrieden mit beiden Tagen. Wir hatten viele Besucher hier, die die Veranstaltung richtig genossen haben", resümiert Wolfgang Rößler, Vorsitzender des SVD. Damit das alles reibungslos funktioniert, waren 120 Helfer vor und hinter den Kulissen im Einsatz. Dazu der Vorsitzende: "Ohne unsere Vereinsmitglieder, deren Partner und zahlreiche Freunde, wäre das nie und nimmer zu stemmen gewesen." Schon jetzt freut er sich auf das nächste Bockbierfest 2019.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Deggenhausertal
Deggenhausertal
Deggenhausertal
Deggenhausertal
Deggenhausertal
Deggenhausertal
Die besten Themen