Nachrichten aus Deggenhausertal

Die Brücke über die Deggenhauser Aach in Untersiggingen wird wohl 2019 erneuert. Im Hintergrund ist der D-Tal-Markt zu stehen.

17.01.2018 | Deggenhausertal

Masterplan für Brückenbau gefragt

(1)
Frühestens im Frühjahr 2019 werden die Arbeiten für den Neubau der Brücke der Landesstraße in der Ortsdurchfahrt von Untersiggingen beginnen. Zuvor muss ein Masterplan her, um die erheblichen Verkehrsprobleme zu lösen, die diese Bauarbeiten mit sich bringen. Denn die Straße wird acht bis zehn Monate komplett gesperrt sein. Das schafft nicht nur Probleme für Anwohner und Unternehmen. Geklärt werden muss auch, wie Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr auf schnellstem Weg zu den Einsatzorten kommen können.

Raimund Silbereis (vorn) und Hans-Peter Kleemann auf dem Schneemobil: Damit spuren sie ehrenamtlich die Loipen rund um den Höchsten, damit die Langläufer ihre Freude haben.

19.12.2017 | Deggenhausertal

Wintersport auf dem Höchsten

Die gute Schneelage macht es möglich: Auf dem Höchsten, der auf Gemarkung Deggenhausertal und Illmensee liegt, ist Wintersport möglich. Gut 20 Kilometer Loipen sind gespurt, ein Kinderskilift ist zu festgelegten Zeiten geöffnet. Für den Loipenspaß sorgen ehrenamtlich Hans-Peter Kleemann und Raimund Silbereis: Sie spuren die Strecken.
Auch den 2017 in Magetsweiler eröffneten Bogenparcours musste Familie Allgaier auf Veranlassung des Baurechtsamts Ende November schließen. Auf dem Einschießplatz von links: Albert Allgaier, Jeremia, Alisia, Kerstin und Peter Kobel aus der Schweiz.

18.12.2017 | Deggenhausertal

Petition für Bogenparcours

Familie Allgaier, die in Deggenhausertal einen Bogenparcours betreiben möchte, strengt eine Petition beim Landtag in Stuttgart an. Der Parcours musste nach Unstimmigkeiten mit dem Baurechtsamt geschlossen werden, ein Betrieb wäre nur nach einem langwierigen Genehmigungsverfahren möglich.
Die ehemalige Fachklinik in Rubacker auf dem Höchsten soll zu einem Familienhotel umgebaut werden. Doch zuvor sind noch zahlreiche verwaltungstechnische Probleme zu lösen. Bild: Wolf-Dieter Guip

06.12.2017 | Deggenhausertal

Nach sechjähriger Verhandlung und Planung: Hotelprojekt auf dem Höchsten ist auf der Zielgeraden

Vor sechs, sieben Jahren reifte beim Betreiber des Berggasthofs Höchsten, Hans-Peter Kleemann, die Idee, die ehemalige Fachklinik in der Nachbarschaft in ein Wellness- und Familienhotel umzumodeln und den Berggasthof zu erweitern. Nun rückt die Verwirklichung in greifbare Nähe. Das Vorhaben mit einem Volumen von 12 bis 13 Millionen Euro hat nun mit der Zustimmung im Gemeinderat Deggenhausertal eine wichtige Hürde genommen. Der Gastronom kann seine Pläne wohl 2018 umsetzen.
Mit Leidenschaft trugen die Mitglieder des Gospelchors Deggenhausertal ihre Lieblingslieder in der Pfarrkirche Maria Königin in Untersiggingen vor.

27.11.2017 | Deggenhausertal

Gospelchor feiert mit großem Konzert 20-jähriges Bestehen

Vor vollbesetzten Bänken in der Pfarrkirche Maria Königin in Untersiggingen gestaltete der Gospelchor Deggenhausertal sein Konzert anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Chors. Unter musikalischer Leitung von Kristina Stary, die vor etwa einem Jahr die Stabführung vom langjährigen Dirigenten Elmar Reisch übernommen hatte, brillierte der Chor sowohl mit Gospel- als auch weltlichen Liedern und wusste das Publikum mit melodischen Stücken zu begeistern.
Regiostars

Ihre Regiostars in Deggenhausertal