Bodenseekreis Fachkräftemangel ist größtes Risiko

Die Binnennachfrage sorgt für ein Umsatzwachstum in der Industrie. Die Beschäftigung bleibt laut IHK-Umfrage auf einem Rekordniveau. Sorgen bereitet hingegen der Fachkräftemangel.

Der Aufschwung in der regionalen Industrie hält an. Rund 60 Prozent der Betriebe melden bei einer Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bodensee-Oberschwaben derzeit eine gute Geschäftslage. Im Januar waren es 55 Prozent. Lediglich drei Prozent der Betriebe stufen ihre Lage laut einer Mitteilung der IHK als kritisch ein, der Rest ist zufrieden. Vor allem das Binnenwachstum trägt zum Umsatzwachstum bei, 45 Prozent der Industriebetriebe verzeichnen hier Steigerungen.

"Die Stimmung in der regionalen Wirtschaft ist nach wie vor sehr gut", wird Heinrich Grieshaber, Präsident der IHK, in der Mitteilung zitiert: "Die Konjunktur stützt sich weiterhin auf eine gute Binnennachfrage, wie zum Beispiel Konsum oder Bauwirtschaft. Zu verdanken ist das Sonderfaktoren wie billigem Öl und den niedrigen Zinsen. Investitionen und Export sorgen dagegen für wenig Schwung."

Eine Umfrage der Handelskammer zeige aber auch, dass die Unternehmen derzeit wenig überzeugt von den wirtschaftspolitischen Weichenstellungen in Deutschland sind, sagt Grieshaber. Etwa 30 Prozent sehen demnach die aktuelle Wirtschaftspolitik als Risiko für ihre Geschäftsentwicklung. Auch die Zunahme der Arbeitskosten betrachten circa 40 Prozent der Betriebe mit Sorge. "Da helfen auch die geringen Zinsen nicht mehr: Die Investitionspläne der Unternehmen fallen vorsichtiger aus. Diese Zurückhaltung schadet auf Dauer unserem Wirtschaftsstandort", erläutert Grieshaber.

Dagegen bleibt die Beschäftigung in der Region auf Rekordniveau. Seit mehreren Monaten bietet etwa jedes fünfte Unternehmen Stellenangebote. Als Risiko für die Geschäftsentwicklung sehen viele den Fachkräftemangel. "In unserer Region benötigen die Unternehmen vor allem beruflich gebildete Fachkräfte", betont Grieshaber. Die IHK geht davon aus, dass sich die Konjunktur in der Region weiterhin stabil nach oben entwickelt. Diese Zuversicht bestätigen auch die Erwartungen der Firmen: Jedes dritte Unternehmen erwartet in den nächsten Monaten eine bessere Geschäftsentwicklung.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Bodenseekreis
Immenstaad
Bodenseekreis
Markdorf
Friedrichshafen
Bodenseekreis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren