Nachrichten aus Bermatingen

Überschlag mit anschließendem Knalleffekt: Bei ihrer Herbstübung haben die Freiwillige Feuerwehr Bermatingen sowie benachbarte Helfer ein Unfall-Szenario gemeistert. Dafür gab es realistische Unfallautos und Jugendliche, die Verletzte gespielt haben. Bilder: Jan Manuel Heß

19.11.2017 | Bermatingen

Wehr probt Unfall-Szenario

Die Freiwillige Feuerwehr Bermatingen hat mit weiteren Hilfskräften eine gelungene Herbstübung absolviert. Das Szenario: Ein Unfall mit drei Autos und Verletzten. Dafür wurden Autos präpariert, Pyroeffekte vorbereitet und die Ortsausfahrt gen Ahausen gesperrt.
Martin Heigle, Mario Buschle und Felix Landolt.

09.11.2017 | Bermatingen

Doppelter Neustart in Bermatingen: Drei Männer wagen Schritt in die Selbstständigkeit

Es gibt viele Gründe, sich selbstständig zu machen: Unabhängigkeit, Selbstverwirklichung, eigene Ideen verwirklichen. Martin Heigle und Mario Buschle aus Ahausen gehören zu den Mutigen, die das Glück in die eigene Hand nehmen und den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Und auch Felix Landolt, angehender Bootsbaumeister bei der Landolt-Werft in Bermatingen, ist jetzt selbstständiger Unternehmer.

Viele Schulkinder nutzen das von der Gemeinde angebotene Betreuungsangebot vor und nach der Schulzeit. Um das künftig weiterhin so gewährleisten zu können, muss über eine Raumerweiterung nachgedacht werden.

25.10.2017 | Bermatingen

In der Betreuung geht es eng zu

Der Bedarf für das Betreuungsangebot für Bermatinger Grundschüler ist ungebrochen hoch. Jetzt wird der Platz knapp. In der Gemeinderatssitzung stellte Hauptamtsleiterin Maria Wagner Zahlen vor. Auch über Lösungen für das Platzproblem wurde gesprochen.
<strong>Bruno Stotz</strong> vom Stotzhof aus Wirrensegel war von der Idee eines Kürbisfests gleich begeistert: "So etwas haben wir hier ja noch nicht, richtig gut." Ohne groß zu zögern, erklärte er sich bereit, die Veranstaltung zu unterstützen, mit Kürbissen natürlich. "Die Jugendfeuerwehrler bekommt von unserem Hof die Kürbisse auf Kommission geliefert und dürfen einen Teil des Verkaufserlöses für sich behalten." Aber dafür müssen sie sich auch ins Zeug legen und die Kürbisse selber an den Mann bringen. Angeboten werden verschiedene Sorten, auch die beliebten Klassiker Hokkaido und Butternut. "Ich finde es eine gute Sache, dass sich die Jugendfeuerwehr auf diese Weise engagiert." Bilder: Jan Manuel Heß

19.10.2017 | Bermatingen

Jugendfeuerwehr organisiert erstes Kürbisfest

Der Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Bermatingen-Ahausen hatte eine Idee und setzt sie jetzt eigenständig in die Tat um. Die Jugendlichen organisieren am 21. Oktober ein Kürbisfest mit Bewirtung, Kürbisschnitzen und einem nächtlichen Kürbisleuchten. Die Aktion soll nicht nur die Jugendkasse füllen, sondern auch ein Beitrag zum Gemeindeleben sein.
Das Gemeindeteam hat die Umfrage erstellt und ausgewertet (von links): Monika Volz, Bernhard Hatt, Rudi Merk, Vikar Johannes Treffert, Joost Löbermann als Vertreter der Ministranten dabei, Helmut Schweizer, Claudia Maurer und Roswitha Sailer.

12.10.2017 | Bermatingen

Gemeindeteam wertet Unfrage-Ergebnisse aus: Von Lob bis zur vernichtenden Kritik

Wie stellt sich die Pfarrgemeinde dar? Was sollte verbessert werden? Diese Fragen trieb das Gemeindeteam um – und es wurde ein Fragebogen entworfen, der anonym beantwortet werden konnte. Diesen schickten die Mitglieder an alle 1954 Katholiken ab 14 Jahren im Ort. Rund zehn Prozent haben die 17 Fragen beantwortet. Nun liegen die Ergebnisse vor, die das fast komplette Team im Pfarrheim vorstellte.
Volle Wahlurnen und eine hohe Wahlbeteiligung wie bei der Bundestagswahl wären ein gutes Zeichen für die Bürgermeisterwahl in Bermatingen. Bild: Jan Manuel Heß

06.10.2017 | Bermatingen

Bermatingen hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung

Am Sonntag finden in Bermatingen Bürgermeisterwahlen statt, in diesem Jahr sind 3215 Bürger wahlberechtigt. Auch wenn mit dem amtierenden Bürgermeister Martin Rupp als einzigem Kandidaten der Sieger bereits feststeht, hofft die Gemeinde auf rege Beteiligung. Denn die Frage ist auch, wie er wieder gewählt wird.
Regiostars

Ihre Regiostars in Bermatingen