Bermatingen Lebendiger Adventskalender Ahausen: Sechs Fenster sind noch zu haben

Ab dem 1. Dezember gibt es wieder in Ahausen den lebendigen Advents-kalender. Etliche Familien und Einzelpersonen haben sich gemeldet und dekorieren jeweils ein Fenster. An sechs Tagen fehlt es noch an Freiwilligen, die ein Fenster schmücken und erleuchten.

Der kalten Jahreszeit kann man auch Schönes abtrotzen. Zum Beispiel alle zwei Jahre in Ahausen. Hier hat Sigrid Bauer wieder den lebendigen Adventskalender organisiert. Viele Erwachsene und Kinder freuen sich schon lange vorher auf die selbst gestalteten Fenster und darauf, Bekannte und Freunde zu treffen, neue Menschen kennenzulernen, mit ihnen bei einer wärmenden Tasse Glühwein oder Punsch ins Gespräch zu kommen.

Manche hatten sich schon zwei Monate im Voraus angemeldet. Doch wie jedes Mal fehlen noch ein paar Freiwillige, die sich bereit erklären, ein Fenster oder eine Tür kreativ zu gestalten, sie mit der entsprechenden Zahl zu versehen und zu beleuchten. Dabei wird es ihnen leichtgemacht. Sigrid Bauer stellt die Töpfe mit leicht zu bedienendem Auslaufhahn und einem Fassungsvolumen von 20 und 15 Litern für Punsch und Glühwein zur Verfügung und leiht nach Bedarf auch Tassen aus, wobei die Besucher nach Möglichkeit ihre eigenen Tassen mitbringen sollten.

So heimelig gestaltet kann ein Fenster im Adventskalender Ahausen sein.
So heimelig gestaltet kann ein Fenster im Adventskalender Ahausen sein. | Bild: Christiane Keutner

In die Liste, die in Fridolins Landmarkt aushängt, haben sich bisher 17 Familien, Einzelpersonen und Vereine eingetragen, darunter auch einige Neubürger. Gestern kam noch die telefonische Bestätigung von "Igelmama" Helga Weißkopf dazu, die gerne über ihr Igel-Rettungsprojekt informiert. Fehlen noch sechs. Eigentlich wie jedes Mal, doch "auf den letzten Drücker" finden sich meist noch Bürger, die zum geselligen wie besinnlichen Ereignis, das die Dorfgemeinschaft einmal mehr zusammenschweißt, beitragen möchten.

Das einzige Muss ist die Gestaltung eines Fensters oder Tür mit weihnachtlichem Motiv. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alles andere wie der Ausschank von warmen Getränken oder das Anbieten von Gebäck ist freiwillig. "Es geht um das Miteinander", betont Sigrid Bauer, die die Idee von Carola Mahler aus Bermatingen für Ahausen übernommen hat. Sie eröffnet auch am ersten Dezember den Kalender. "Machst du wieder Waffeln?", hatte sie die zehnjährige Viktoria schon vor Wochen gefragt. Ja, macht sie.

Darüber hinaus freut sich Sigrid Bauer über die Zusage von Neubürgern und solchen, die jedes Mal mitmachen – und auf den großen Höhepunkt: Familie Bernhardt-Welte gestaltet den 23. Dezember erneut mit einer lebenden Krippe. Bei der Umsetzung wird die gesamte Verwandtschaft und Freunde mobilisiert, um den Stall aus Strohballen aufzubauen. Dort werden Esel, Kälbchen sowie Schafe von Karl Homburger zu sehen sein und ab 18.30 Uhr ein Krippenspiel unter Einbeziehung aller Kinder, die zum Reiten kommen, aufgeführt. "Ich will den Josef machen – oder vielleicht einen Hirten", freut sich Söhnchen Fabian. Dessen Klasse übt gerade mit Lehrerin Ulrike Schneider Weihnachtslieder ein und will vor Ort für die musikalische Untermalung sorgen.

Jetzt bleibt eigentlich nur eines: Daumen drücken, dass die restlichen sechs Adventskalender-Fenster auch noch "geöffnet" werden können.

 

Ahauser Adventskalender

  • Carola Mahler aus Bermatingen hatte die Idee für den lebendigen Adventskalender, vor fünf Jahren hat Sigrid Bauer die Idee für Ahausen übernommen, wo er nun zum sechsten Mal stattfindet. Täglich wird ein neues dekoriertes Fenster geöffnet und von 17 bis 22 Uhr bis zum Jahreswechsel erleuchtet.
  • Es sind noch sechs Tage frei: Montag, 4., Mittwoch, 6., Freitag, 8., Montag, 11., Montag, 18. und Mittwoch, 20. Dezember.
  • Anrufe nimmt Sigrid Bauer, Telefon 0 75 44/7 31 43 entgegen; auch ein Eintrag in die Liste in Fridolins Landmarkt ist möglich. (keu)

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen-Ahausen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren