Bermatingen Bermatinger Vereinsheim-Pächter gehen im Streit

Missstimmigkeiten zwischen Gastwirte-Ehepaar und dem Vorstand des SV Bermatingen: Das Pächterpaar Bolk wirft nach nur zehn Monaten das Handtuch. Nun sucht der Verein neue Pächter und der Vorstand will vor allem nach vorne blicken. Gegenüber dem SÜDKURIER beziehen beide Parteien Stellung in der Sache.

Bermatingen – Das Vereinsheim des Sportverein Bermatingen braucht einen neuen Pächter, nachdem das bisherige Pächterpaar Manuela und Andreas Bolk zum 31. Dezember vergangenen Jahres gekündigt hatte – nach gerade mal zehn Monaten. "Der erste Vorsitzende und wir haben einfach nicht dieselbe Sprache gesprochen", berichtet Andreas Bolk gegenüber dem SÜDKURIER und seine Frau ergänzt: "Ich bin am Schluss nur noch genervt nach Hause gekommen, das hat mich belastet, sodass wir uns gemeinsam entschieden haben, die Reißleine zu ziehen."

Kommunikationsprobleme

Beide führen vor allem Kommunikationsprobleme mit dem Vorsitzenden Klaus Gommeringer an. "Wir haben von Anfang an auf Offenheit gesetzt und Probleme direkt angesprochen, doch von anderer Seite wurden wir dann immer nur vertröstet oder im Stich gelassen", so Manuela Bolk. Der Vorstand habe auch keine klare Position zugunsten der Pächter beim Thema Verzehr bezogen. "Bei den Jugendspielen kamen die Eltern, setzten sich auf unsere Bänke und ließen sich ihre selbst mitgebrachten Speisen und Getränke schmecken, sehr traurig." Auf dieser Basis habe man nicht vernünftig wirtschaften können.

Beide erinnern sich noch an die große Vorfreude, als sie im März vergangenen Jahres als Pächter das Vereinsheim übernahmen. Man stellte sich vor, bei allen Heim- und Jugendspielen das Vereinsheim zu öffnen und Getränke, Würstchen und Snacks anzubieten. Darüber hinaus wollte man für die erste und zweite Mannschaft sowie die Tipper Donnerstagabends öffnen und nach Bedarf und Rücksprache zur Verfügung stehen. Beiden war klar, dass hier kein Lebensunterhalt verdient werden könne, vielmehr ging es ihnen darum, ein aktiver Teil eines gelebten Vereinslebens zu sein. "Der Start verlief vielversprechend, die erste Mannschaft und die Tipper nahmen dankend das Angebot an", erzählt Manuela Bolk. Doch im Laufe der Saison sei nach und nach die Ernüchterung eingetreten, sagt Andreas Bolk.

Die Eheleute Manuela und Andreas Bolk haben nach eigener Aussage mit Bedauern die Leitung des Vereinsheims des SVB wieder abgegeben. Bilder: Jan Manuel Heß
Die Eheleute Manuela und Andreas Bolk haben nach eigener Aussage mit Bedauern die Leitung des Vereinsheims des SVB wieder abgegeben. Bilder: Jan Manuel Heß

Nun sucht der Verein wieder einen neuen Pächter, auf den 1. März. Gesucht wird eine flexible, freundliche und zuverlässige Persönlichkeit, die auch ein Vereinsmensch sein und Erfahrung in der Gastronomie haben sollte. Die Gaststätte hat 60 Plätze und einen Außenbereich mit 300 Plätzen, davon rund 100 Sitz- und 200 Stehplätze. Die Vereinsgaststätte selbst ist pachtfrei, die Nebenkosten werden zwischen Pächter und Verein aufgeteilt.

 

Das sagt der Vorsitzende

Eigentlich wollte er das Thema nicht öffentlich diskutíeren, sagt der Vorsitzende Klaus Gommeringer. Grundsätzlich sei man im Vorstand froh, dass das Kapitel beendet sei. Die Kommunikationsprobleme, und darin sei man sich im Vorstand einig, seien von den Pächtern ausgegangen. Für ein nicht gedecktes "Sky"-Abonnement des Pächters sei der Verein in Regress genommen worden und heute noch warte der Verein auf die Nebenkostenzahlungen der letzten beiden Pachtmonate. Eine vernünftige Kommunikation mit dem Pächterehepaar sei zuletzt nicht mehr möglich gewesen, schließlich habe der Vorstand nur noch E-Mails erhalten. "Ich bin immer wieder auf die Bolks zugegangen und habe gefragt, ob alles in Ordnung sei, aber immer die Antwort bekommen, es sei alles gut", sagt Gommeringer. Die "Sky"-Rechnung sei inzwischen auf Vereinskosten überwiesen worden. Die Nebenkosten seien noch Außenstände. (gup)

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Bermatingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren