Titisee-Neustadt Feuer in Industriefirma in Titisee-Neustadt

In einem Industriebetrieb in Titisee-Neustadt hat es in der Nacht zum Mittwoch gebrannt. Wie es zu dem Feuer kam, war nach Angaben der Polizei zunächst noch unklar.

In der Produktionshalle eines Industriebetriebs in Titisee-Neustadt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Halle gehört zu einem Unternehmen, das Anbauteile für Schneeräumgeräte herstellt. In dem Betrieb gibt es keine Nachtschicht, weshalb keine Menschen verletzt wurden.
Die Feuerwehr konnte den Vollbrand mit einem Aufgebot von 54 Mann löschen. Die Höhe des Schadens und die Ursache für das Feuer waren zunächst nicht bekannt, wie die Polizei mitteilte. Wegen der starken Rauchentwicklung war die Sicht auf der Bundesstraße 31 zeitweise eingeschränkt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren