Exklusiv

Kultur Schriftsteller Christoph Keller: „Wir brauchen wieder Utopien“

Der in New York lebende St. Galler Schriftsteller Christoph Keller sieht den aktuellen Zustand der USA äußerst kritisch. Im Interview mit SÜDKURIER-Autor Siegmund Kopitzki spricht der 53-Jährige über Amerika unter Präsident Donald Trump und die Folgen für Europa.

Schritt 1 von 4
Bereits SÜDKURIER Digital Basis-Abonnent?
Hier geht's zur Anmeldung
Herzlichen willkommen. Schön, dass Sie SÜDKURIER Digital Basis nutzen möchten. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung SÜDKURIER? ¹
¹ Sowohl der regemäßige Bezug der gedruckten Zeitung, als auch der Digitalen Zeitung gelten als Abonnent. Nicht in diese Kategorie fallen regelmäßige Käufe am Kiosk.