Stuttgart Sturm beschert Südwesten Windkraftrekord

Der erste Herbststurm des Jahres hat den Betreibern von Windkraftwerken im Südwesten nach Zeitungsberichten einen neuen Rekord beschert. Nie zuvor sei in Baden-Württemberg mehr Windenergie produziert und ins Netz eingespeist worden als am Mittwoch (13.

September) um 11.15 Uhr, berichten «Stuttgarter Nachrichten» und «Stuttgarter Zeitung» (Donnerstag). Sie berufen sich auf Kennzahlen, die der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW regelmäßig online veröffentlicht. Danach haben die 607 Windkraftanlagen zu der Zeit 1139 Megawatt (MW) eingespeist. Im Laufe des Tages habe der Wert zwar wieder abgenommen. Er spiegele jedoch den rasanten Zubau von Windkraftanlagen in den vergangenen Monaten wider. Insgesamt betrage die installierte Anschlussleistung aller Windkraftwerke im Südwesten derzeit 1158 Megawatt.

Landesumweltminister Franz Untersteller (Grüne) äußerte sich in den Zeitungen erfreut: «Mit einer Einspeisung von mehr als 1000 MW über mehrere Stunden hinweg hat die Windkraft bewiesen, dass sie auch in Baden-Württemberg ein wichtiger Teil der Stromerzeugung ist und maßgeblich zur Energiewende und zum Klimaschutz beitragen kann.»

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Heidenheim
Stuttgart
Reutlingen
Stuttgart
Freiburg
Stuttgart/Berlin
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren