Stuttgart Unfälle mit Verletzten wegen glatter Straßen

Glatte Fahrbahnen haben bis zum frühen Donnerstagmorgen für zahlreiche Unfälle auf den Straßen in Baden-Württemberg gesorgt.

Nach Angaben der Polizei blieb das große Chaos aber aus. Im Landkreis Reutlingen wurde bei Unfällen durch winterliche Straßenverhältnisse eine Frau schwer verletzt, drei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei Tuttlingen zählte seit Mittwochnachmittag 56 Unfälle durch Glätte.

„Es lief aber meist glimpflich ab“, sagte eine Sprecherin. Es blieb demnach bei Blechschäden und leichten Verletzungen.

Ursache für den Wintereinbruch ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) das Sturmtief „Axel“. Eine Unwetterwarnung für das Land hatte der DWD am frühen Morgen aber wieder aufgehoben.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Baden-Württemberg
Müllheim
Baden-Württemberg
Heidenheim
Baden-Württemberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren