Baden-Württemberg Die Wahl im Detail: So hat Baden-Württemberg abgestimmt

Wo war die CDU am schwächsten? Welche Partei war wo am stärksten? Wie war die Wahlbeteiligung im Land? Detaillierte Wahlergebnisse für die 1100 Gemeinden im Land haben wir für Sie in interaktiven Karten aufbereitet. Sie zeigen: Das Land hat einen neuen Anstrich bekommen.

Hier sehen Sie zunächst das Ergebnis für ganz Baden-Württemberg und für die Wahlkreise unserer - das Ergebnis der Parteien, die Gewinne und Verluste gegenüber der Wahl 2011 und die Sitzverteilung im neuen Landtag.



Für den Blick auf die Ergebnisse in allen baden-württembergischen Gemeinden haben wir Karten für Sie erstellt. Die Karten färben die Gemeinden bei hohen Zahlen dunkel, bei niedrigen Zahlen hell ein. Bei einem Klick auf die Gemeinde können Sie sich die Daten anzeigen lassen. In der Legende sehen Sie, welches die höchsten und niedrigsten Werte sind.

Welche Parteien haben welche Wahlkreise gewonnen?

  • Grüne und CDU teilen sich das Land blockweise auf
  • AfD holt Direktmandate in Mannheim und Pforzheim

Welche Partei war je Gemeinde am stärksten?

  • Viel schwarz, stark durchsetzt von grün
  • in zwei Gemeinden ist die SPD am stärksten, in vieren die AfD

Welche Partei hat je Gemeinde am meisten Prozentpunkte verloren?

  • CDU und SPD fahren flächendeckend die stärksten Verluste ein

Welche Partei hat je Gemeinde am meisten Prozentpunkte gewonnen?

  • Hier ist Baden-Württemberg ganz fest in grüner Hand
  • vereinzelt legen Linke und FDP am stärksten zu
  • nur in Stegen bei Freiburg kann die CDU am stärksten zulegen

Wo war die CDU am stärksten, wo am schwächsten?

  • In Kämpfelbach (Enzkreis) kommt die CDU nur auf 15,6 Prozent
  • Am stärksten ist die CDU in Grundsheim (Alb-Donau-Kreis) mit 73,9 Prozent

Wo war die SPD am stärksten, wo am schwächsten?

  • In Seekirch (Oberschwaben) kommt die SPD nur auf 2 Prozent
  • Am stärksten ist die SPD in Bietingen (Landkreis Rastatt) mit 36,7 Prozent

Wo waren die Grünen am stärksten, wo am schwächsten?

  • In Wörnersberg (Landkreis Freudenstadt) kommen die Grünen nur auf 2 Prozent
  • Am stärksten sind die Grünen in Böllen (Landkreis Lörrach) mit 49 Prozent

Wo war die FDP am stärksten, wo am schwächsten?

  • In Wieden (Landkreis Lörrach) kommt die FDP nur auf 0,7 Prozent
  • Am stärksten ist die FDP in Rot am See (Landkreis Schwäbisch Hall) mit 22,4 Prozent

Wo war die AfD am stärksten, wo am schwächsten?

  • In Böllen (Landkreis Lörrach) sind nicht nur die Grünen am stärksten, hier kommt auch die AfD nur auf 3,8 Prozent.
  • Am stärksten ist die AfD in Hügelsheim (Landkreis Rastatt) mit 27,1 Prozent.

Wo war die Linke am stärksten, wo am schwächsten?

  • In 11 Gemeinden bekommt die Linke 0 Prozent der Stimmen.
  • Am stärksten ist die Linke in Freiburg mit 8,4 Prozent.
  • Über 5 Prozent kommt die Linke lediglich in 6 Gemeinden

Wo war die Wahlbeteiligung wie hoch?

  • Am niedrigsten war die Wahlbeteiligung in Wiesensteig (Landkreis Göppingen) mit nur 51,5 Prozent
  • Am höchsten war die Wahlbeteiligung in Waldstetten (Ostalbkreis) mit sensationellen 93,8 Prozent

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Landtagswahl Baden-Württemberg 2016: Am 13. März 2016 fand in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt. Hier im Themenpaket erfahren Sie alles rund um die Wahl, die Kandidaten, Parteien und zu Ihrem Wahlkreis.


Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Rastatt
Heilbronn
Konstanz
Konstanz
Baden-Württemberg
Müllheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren