Auto-News

Göttingen Die neuesten Trends bei Mountainbikes und Rennrädern
Die neuesten technischen Entwicklungen bei Mountainbikes und Rennrädern sind spannend. Digitalisierung und Elektrifizierung spielen eine größere Rolle. Scheibenbremsen und Breitreifen sind auf dem Vormarsch.
Drahtloser Schaltbefehl: Die Firma Sram hat Funkschaltungen wie die Red eTap AXS im Angebot.
Karlsruhe Auto-Posing in Innenstädten darf verboten werden
Der Begriff «Auto-Posing» ist nicht unbedingt geläufig. Was sich dahinter verbirgt, kennen aber viele: das Hochjagen des Motors im Leerlauf. In den Innenstädten darf diese Fahrweise untersagt werden - nicht nur wegen des unnötigen Lärms.
«Autoposer» fahren mit ihren oftmals getunten Fahrzeugen durch die Innenstadt und zeigen lautstark, wie viel PS ihr Wagen hat. Diese Fahrweise darf verboten werden.
Stuttgart Fahrten auf E-Tretroller unbedingt üben
Schon bald sollen E-Tretroller über Straßen und Radwege rollen. Wer vorhat, damit zu fahren, sollte dies keinesfalls unvorbereitet tun. Die kleinen Fahrzeuge sind nicht so harmlos, wie sie aussehen.
Wer sich einen E-Tretroller anschafft, sollte nicht unvorbereitet auf das Gefährt steigen.
Köln Wer macht den Service bei neuen Autofirmen?
Neue Automarken drängen auf den europäischen Markt. Sie bieten innovative Modelle und vielleicht interessante Einführungsangebote. Doch was ist, wenn Inspektionen und Reparaturen anstehen?
Arthur Kipferler arbeitet für die Beratungsfirma Berylls.
Berlin Nicht alle Fahrradtaschen schützen vor Nässe
Für den Weg zur Arbeit oder Touren in der Freizeit - das Fahrrad ist beruflich wie privat für viele das Mittel der Wahl. Den nötigen Stauraum bieten Fahrradtaschen. Welche Modelle taugen etwas?
Auf dem Arbeitsweg oder bei Touren in der Freizeit: Gepäcktaschen erweitern den Nutzwert von Fahrrädern - die Stiftung Warentest hat 20 Modelle unter die Lupe genommen.
Berlin Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn
Nirgendwo tun sich Nobelmarken aus Asien so schwer wie in Deutschland. Doch davon lässt sich Genesis nicht abschrecken. Mit Autos wie dem G70 will die elegante Alternative zu Hyundai ab 2020 auch bei uns gegen Audi & Co antreten. Haben die Koreaner damit eine Chance?
Vornehmes Ambiente und reiche Ausstattung: Im Innenraum bieten ein Head-Up-Display, klimatisierte Sitze und eine kabellose Ladeschale fürs Smartphone ihre Dienste an.
Köln Toyota Supra startet bei 62.900 Euro
Der Toyota Supra ist zurück: Die fünfte Generation des Sportcoupés wird ab Juni ausgeliefert. Allerdings sind die 300 Exemplare, die 2019 in Deutschland auf den Markt kommen, bereits vergriffen.
Der Toyota Supra sprintet in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird bis zu 250 km/h schnell.
Berlin Auto-Kindersitze im Test
Viele Eltern unternehmen mit ihren Kindern in den Ferien längere Autofahrten in die Ferne. Der ADAC und die Stiftung Warentest haben in einem Gemeinschaftstest aktuelle Kindersitzmodelle unter die Lupe genommen.
ADAC und Stiftung Warentest haben aktuell 31 Babyschalen und Kindersitze getestet - die meisten schneiden «gut» ab.
Erfurt Warum der Fahrzeugbrief so wichtig ist
Zu den Zulassungspapieren eines Fahrzeugs gehört auch der Fahrzeugbrief. Vielen ist jedoch nicht klar, was es mit dem wichtigen Dokument auf sich hat. Was ist das also genau?
Der Fahrzeugbrief heißt offiziell Zulassungsbescheinigung Teil II. Er enthält wichtige Angaben über das Fahrzeug und den Halter.
Berlin Was kann das Korea-SUV Hyundai Tucson?
Ordentliches Ladevolumen und reisetaugliches Fahrverhalten: Der Hyundai Tucson ist eine Familienkarosse. Schade nur, dass bereits ab der vierten HU von erheblichen Mängeln die Rede ist. Auch die Pannenstatistik des Koreaners ist schwach.
Kompaktes SUV: Der Hyundai Tucson in erster Generation. Foto: Hyundai
Stuttgart ESF-Studie von Mercedes zeigt neue Sicherheitstechnologien
Wie sieht die Zukunft des autonomens Fahrens aus? Wie schützen Autos ihre Insassen, wie kommunizieren sie mit anderen Verkehrsteilnehmern? Wie Autobauer Mercedes sich das vorstellt, zeigt die Studie ESF - und nicht alles an ihr ist ferne Zukunftsmusik.
Kommunikator auf vier Rädern: Mit dem ESF will Mercedes zeigen, wie sich der Unfallschutz in Zeiten automatisierter oder autonomer Fahrzeuge verbessern lässt. Foto: Daimler AG
Stuttgart Wie viel Platz braucht der Überholvorgang?
Um sicher zu überholen, brauchen Autofahrer genügend Abstand zum Hinter- und Vordermann. Außerdem ist natürlich der Verkehr auf der linken Spur zu beachten. Dekra-Unfallforscher erklären, wie Autofahrer den erforderten Platzbedarf richtig berechnen.
Überholvorgänge unterlassen Verkehrsteilnehmer besser in unübersichtlichen Situationen wie etwa vor Kurven und Kuppen.